Ghostbusters – Sony Pictures arbeitet an eigenem Animationsfilm zur Kultreihe

Weil es unmöglich ist, die Geisterjäger noch einmal in ihrer Originalbesetzung auf die Leinwand zu bringen, arbeiten Tom Pollock und Regisseur Ivan Reitman (Ghostbusters) nun stattdessen an einem Animationsfilm zur ursprünglichen Ghostbusters-Reihe, in dem es ähnlich wie im Original um eine Gruppe exzentrischer Wissenschaftler gehen soll, die übernatürlichen Aktivitäten in und um New York City auf den Grund gehen. Schon 2007 war die Idee als passende Ausweichmöglichkeit im Gespräch, da Bill Murray vehement gegen einen erneuten Auftritt im lange geplanten dritten Kinofilm protestierte. Der wiederum wurde kürzlich unter der Regie von Paul Feig und mit einem rein weiblichen Cast abgedreht. Über Cameo-Auftritte sollen hier jedoch auch Sigourney Weaver, Ernie Hudson, Bill Murray oder Dan Akroyd einen Platz im Geschehen finden. Mit dem Animationsfilm will Sony Pictures, die zusammen mit Montecito Company produzieren, vor allem junge Zuschauer ansprechen, die aufgrund des steigenden Alters der beiden Originalfilme heutzutage schlicht fehlen.

2-ghostbusters

Geschrieben am 02.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren