Glass – Crossover von M. Night Shyamalan eröffnet auf dem Niveau seines Vorgängers

Box Office-Experten trauten Glass vor dem US-Start über 70 Millionen Dollar zu. Geworden sind es am Ende allerdings „nur“ 40 und damit exakt so viel wie beim Vorgänger Split vor zwei Jahren – mit dem kleinen Unterschied, dass dieser damals in rund 800 Kinos weniger gezeigt wurde. Für Regisseur M. Night Shyamalan ist Glass natürlich trotzdem ein Großerfolg und der 5. Nummer-eins-Hit seiner Karriere – etwas, das seinem Erstling Unbreakable – Unzerbrechlich vor 19 Jahren verwehrt blieb. Interessant ist auch zu beobachten, wie sehr die Meinungen der Fachkritiker und Zuschauer auseinandergehen. Denn während viele Journalisten ihre Probleme mit dem Abschluss der Trilogie hatten, scheinen reguläre Kinogänger großen Gefallen an dem ultimativen Showdown zwischen David Dunn (Bruce Willis), Crumbs (James McAvoy) und Elijah Prince (Samuel L. Jackson) zu finden. Der erteilte B Cinemascore zeigt, dass das große Finale ähnlich gut wegkommt wie Split (B+), der sich nach seinem 40 Millionen Dollar Start noch auf über 130 hochkämpfen konnte.

Ob Glass auf einen identischen Run hoffen darf, wird sich zeigen müssen. Bis zum 8. Februar, wenn dann Cold Pursuit mit Liam Neeson und The Lego Movie 2 anlaufen, haben Bruce Willis, Samuel L. Jackson und James McAvoy jedenfalls freie Bahn, denn große Newcomer sind vorher keine zu erwarten. Hierzulande konnte Glass am vergangenen Wochenende übrigens rund 250.000 Kinogänger zum Kauf einer Eintrittskarte animieren. Das sind rund 25.000 weniger als bei Split. Ein Einspielergebnis von 2,42 Millionen Euro war die Folge.

Doch egal, wie viel Glass letztlich einspielt. Sicher ist schon, dass M. Night Shyamalan garantiert keine weitere Fortsetzung nachschieben wird. Er will seinen eigenen Prinzipien treu bleiben und die Superhelden-Saga mit dem Crossover ein für alle Mal abschließen. „„Es wird danach keinen Nachschub mehr geben. Ich allein besitze die Sequelrechte und zwar am Großteil meiner Filmografie – einfach nur um zu verhindern, dass Fortsetzungen oder sonstige Ableger produziert werden.“ Er sei nicht an einem cinematischen Universum wie Avengers interessiert.

Geschrieben am 21.01.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Glass, News



Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
Kinostart: 06.02.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Birds of Prey
Kinostart: 06.02.2020Vier Jahre nach den Ereignissen aus Suicide Squad ist in Gotham City nichts mehr so, wie es früher einmal war. Harley Quinn hat sich von Joker getrennt und kämpft an de... mehr erfahren
Brahms: The Boy 2
Kinostart: 20.02.2020Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Fantasy Island
Kinostart: 20.02.2020Fantasy Island befasst sich mit dem rätselhaften Mr. Roarke, der auf seiner abgelgenen, luxeriösen Insel die heimlichen Wünsche seiner Gäste Wirklichkeit werden läss... mehr erfahren
ES: Kapitel 2
DVD-Start: 23.01.2020Das zweite Kapitel von ES greift die Geschehnisse aus Sicht der Erwachsenen auf. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "E... mehr erfahren
Light of my Life
DVD-Start: 24.01.2020Zehn Jahre nach einer Epidemie, die fast alle Frauen und Mädchen der Erde das Leben gekostet hat, muss ein Vater seine heranwachsende Tochter um jeden Preis beschützen.... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren
Code 8
DVD-Start: 30.01.2020Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben ... mehr erfahren
Freaks
DVD-Start: 31.01.2020Eine umfangreiche Aufklärungskampagne der Regierung warnt die Bevölkerung: „Sie sehen aus wie wir – Bitte melden Sie alles Ungewöhnliche“. Gesucht werden die FRE... mehr erfahren