Godzilla vs. Kong – Warner Bros. schiebt den Film um fast ein Jahr nach hinten

Produzent Toby Emmerich hatte es bereits angekündigt: Um Godzilla vs. Kong das Schicksal von Godzilla 2: King of the Monsters zu ersparen, der diesen Sommer völlig überraschend an den Kinokassen baden ging, rückt der alles entscheidende Showdown zwischen beiden Monster-Ikonen vom alten Starttermin im März auf einen neuen am 20. November 2020 – also rund acht Monate später als gedacht. Das erlaube es dem Team, mehr Zeit in die aufwendigen Special Effects zu investieren. Vordergründig dürfte es Warner Bros. und Legendary Pictures aber vor allem darum gehen, etwas Zeit zu gewinnen und Abstand zwischen die beiden Godzilla-Filme zu bringen. Zu groß ist das Risiko eines weiteren Multi-Millionen Dollar schweren Flops, der nicht nur weitere Sequels, sondern die Zukunft des gesamten Franchises unter sich begraben könnte. Der letzte Film spielte fast 150 Millionen Dollar weniger ein als der Vorgänger im Jahr 2014 und kommt nur dank TV-, Streaming- und sonstigen Lizenzdeals in die Gewinnzone.

Ihr Kampf lässt noch etwas auf sich warten. ©Warner Bros.

Das verantwortliche Produktionshaus Legendary Pictures bestätigt zwar, dass der Film schwächer lief als erwartet, sieht die Situation aber gleichzeitig gelassen: „Warner Bros. zeigte sich enttäuscht, dass der Film in den USA unter den Erwartungen angelaufen ist“, bestätigt CEO Thomas Tull. „Aber bei solchen Geschichten liegt unser Fokus ohnehin im Ausland und dort läuft Godzilla 2 mehr als zufriedenstellend.“ Doch schon kurze Zeit später kündigte der Warner-Vorsitzende Toby Emmerich an: „Godzilla vs. Kong wird den Fans genau das liefern, was sie schon vom neuen Godzilla bekommen haben. Wir werden den Film möglicherweise ein paar Monate nach hinten verschieben, damit wir eine A+ Erfahrung liefern können.“ Und dieser Fall ist nun eingetreten.

Im April fiel die letzte Klappe zum großen Crossover, das auch einige bekannte Gesichter aus Godzilla 2: King of the Monsters mitbringt. So müssen es Millie Bobby Brown und Kyle Chandler einmal mehr mit monströsen Gestalten aufnehmen. Neu mit an Bord ist Rebecca Hall aus The Awakening: Geister der Vergangenheit oder The Gift in einer bislang unbekannten Rolle. Regie führte der durch Genrefilme wie Blair Witch oder You’re Next bekannt gewordene Adam Windgard.

Geschrieben am 26.11.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Knives Out: Ein Mord zum Dessert
Kinostart: 02.01.2020Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebra... mehr erfahren
The Grudge
Kinostart: 09.01.2020Reboot der The Grudge-Reihe mit noch unheimlicheren Geister-Begegnungen. Bei diesen handelt es sich diesmal übrigens nicht um Toshio und Kayako, die bekannten Plagegeist... mehr erfahren
Underwater: Es ist erwacht
Kinostart: 09.01.2020In die unerforschten Tiefen des Ozeans erwecken Kristen Stewart (Twilight, Lizzie, Personal Shopper), T.J. Miller (Cloverfield, Deadpool), Vincent Cassel (Irreversible, B... mehr erfahren
Little Joe - Glück ist ein Geschäft
Kinostart: 09.01.2020Die alleinerziehende Mutter und Wissenschaftlerin Alice hat sich voll und ganz ihrem Beruf verschrieben. Als Botanikerin hat sie eine purpurrote Blume erschaffen, die ein... mehr erfahren
Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
I Am Mother
DVD-Start: 27.12.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
Amityville Horror: Wie alles begann
DVD-Start: 02.01.2020Am 13. November 1974 tötete Ronald DeFeo seine gesamte Familie, die während seiner Gräueltaten tief und fest schlief. Als er anschließend von der Polizei vernommen wu... mehr erfahren
Little Monsters
DVD-Start: 03.01.2020Der erfolglose Straßenmusiker Dave (Alexander England) meldet sich freiwillig, um den Kindergarten-Ausflug seines kleinen Neffen in einen beliebten Freizeitpark zu begle... mehr erfahren
ES: Kapitel 2
DVD-Start: 23.01.2020Das zweite Kapitel von ES greift die Geschehnisse aus Sicht der Erwachsenen auf. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "E... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren