Grudge – Zweites Remake erreicht die Drehphase und bekommt neuen Titel verpasst

Im Jahr 2004 landete Sam Raimi einen echten Hit, als er das Remake vom japanischen Klassiker Ju-On: The Grudge in die Kinos brachte. Inflationsbereinigt spielte die Schauermär mit Sarah Michelle Gellar in der Hauptrolle fast 60 Millionen Dollar zum Start ein – ein hervorragendes Resultat, das der Produzent und CEO von Ghost House Pictures 2019 wiederholen will. Auf den Social Media Kanälen zur Reihe konnte mittlerweile der Drehstart zum zweiten Remake verkündet werden. Außerdem verzichtet das Projekt ab sofort auf sein „The“ im Namen und hört stattdessen nur noch auf Grudge. John Cho (Star Trek), Demian Bichir (The Nun) und Andrea Riseborough (Waco), Lin Shaye, Betty Gilpin, Jacki Weaver, William Sadler und Frankie Faison befinden sich entweder jetzt schon am Filmset oder werden dort in Kürze erwartet. Ob sie dazu imstande sein werden, dem Fluch die Stirn zu bieten, enthüllt Sony am 16. August 2019, wenn Grudge regulär in den Kinos startet und hoffentlich für reichlich Nervenkitzel, Spannung und Grusel sorgen wird.

Beim Regieposten verlässt sich Raimi dagegen auf Newcomer Nicolas Pesce, der 2016 mit The Eyes of My Mother ein umjubeltes Debüt abliefern konnte. Raimi, der unter dem Banner seiner Ghost House Pictures als Produzent auftritt, konnte es nämlich gar nicht unheimlich genug sein. „Viele der Änderungswünsche bezogen sich darauf, dass es ihm noch nicht gruselig genug war,“ so Buhler, der auch das Skript zu Friedhof der Kuscheltiere abliefert. „Später konnte ich in Sachen Horror- und Schockfaktor dann richtig aufdrehen und die Geister noch furchterregender gestalten.“

Bei diesen handelt es sich diesmal übrigens nicht um Toshio und Kayako, die bekannten Plagegeister aus der japanischen Vorlage. Buhler hat sich neue Gegenspieler und Hintergründe einfallen lassen, was sein The Grudge eher zum kompletten Neustart macht.

Nicht mehr dabei: Sarah Michelle Gellar in „The Grudge“. ©Constantin Film

Geschrieben am 29.06.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
Kinostart: 06.02.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Birds of Prey
Kinostart: 06.02.2020Vier Jahre nach den Ereignissen aus Suicide Squad ist in Gotham City nichts mehr so, wie es früher einmal war. Harley Quinn hat sich von Joker getrennt und kämpft an de... mehr erfahren
Brahms: The Boy 2
Kinostart: 20.02.2020Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Fantasy Island
Kinostart: 20.02.2020Fantasy Island befasst sich mit dem rätselhaften Mr. Roarke, der auf seiner abgelgenen, luxeriösen Insel die heimlichen Wünsche seiner Gäste Wirklichkeit werden läss... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren
Code 8
DVD-Start: 30.01.2020Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben ... mehr erfahren
Freaks
DVD-Start: 31.01.2020Eine umfangreiche Aufklärungskampagne der Regierung warnt die Bevölkerung: „Sie sehen aus wie wir – Bitte melden Sie alles Ungewöhnliche“. Gesucht werden die FRE... mehr erfahren
The War of the Worlds [Serie]
DVD-Start: 31.01.2020In dem BBC-Dreiteiler The War of the Worlds ahnen George (Rafe Spall) und seine Freundin Amy (Eleanor Tomlinson) am Morgen noch nicht, dass heute der Tag sein könnte, an... mehr erfahren
The Furies
DVD-Start: 31.01.2020Erst sprayen zwei Freundinnen rebellisch „Fuck the Patriarchy“ an eine Häusermauer, wenig später kämpfen sie gemeinsam mit anderen Frauen in einem abgesperrten Wal... mehr erfahren