Halloween 2 – Jamie Lee Curtis bereit für weiteren Film, Universal plant Start im Handel

Wer hätte gedacht, dass Michael Myers seinen erfolgreichsten Kino-Auftritt erst vierzig Jahre nach dem Original absolvieren würde? Dank Beteiligung von Scream Queen-Ikone Jamie Lee Curtis und John Carpenter, der nicht nur produzierte, sondern auch den Score zum Film beisteuerte, war Halloween für viele Zuschauer das Horror-Highlight des laufenden Kinojahres. Diesem Umstand zollt Universal Pictures demnächst mit der bevorstehenden Heimkino-Veröffentlichung Tribut, zu der auch eine Variante im limitierten Steelbook (wahlweise als Blu-ray oder 4K Ulta HD Blu-ray Disc) gehört. Alle Fassungen kommen mit umfangreichen Bonusfeatures daher, darunter unveröffentlichte und erweiterte Szenen, ein Making of und Featurettes zum Score und dem Vermächtnis von Halloween. Und schon jetzt steht fest, dass es aufgrund der beeindruckenden Kinozahlen, immerhin 250 Millionen Dollar, nicht unser letzter Abstecher nach Haddonfield gewesen sein dürfte. Am bekannten Erfolgsrezept wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit nichts ändern.

So brachte Jamie Lee Curtis in einem neuen Interview mit Entertainment Weekly ihre Begeisterung für einen möglichen Nachfolger zum Ausdruck: „Wenn David Gordon Green eine Story zu erzählen hat, würden ihn alle Beteiligten dabei unterstützen. Noch habe ich aber nichts in dieser Richtung vernommen, weiß also nicht, ob Laurie Strode ein Teil davon sein würde. Ich weiß aber, dass David ein viel beschäftigter Typ ist. Also warten wir einfach ab“, so Curtis. Ob sie für einen weiteren Film zurückkehren würde? Davon darf man nach aktuellem Stand ausgehen! „Das würde mich unheimlich freuen, wirklich. Dieser Film war eine ganz außergewöhnliche Erfahrung für mich. David ist ein fantastischer Autor und Regisseur, der Laurie zum Jubiläum eine wunderschöne Geschiche auf den Leib geschneidert hat. Aber wer weiß schon, wie es für Laurie weitergeht“

Ein weiterer Auftritt als Laurie Strode wäre daher naheliegt. Sie gibt jedoch zu bedenken, dass der Fokus im neuen Film auf einer anderen Figur liegen könnte, schließlich sei Lauries Geschichte inzwischen ausreichend behandelt worden. Doch das dürfte Fans der Reihe kaum stören, solange uns Jamie Lee Curtis auch zukünftig als Teil des Universums erhalten bleibt.

©Universal Pictures

Geschrieben am 11.12.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren