Halloween – „Das beste Sequel“: Erste Stimmen zur Michael Myers-Rückkehr sind da

Eigentlich wird Michael Myers erst Ende Oktober in den Kinos erwartet. Für das Toronto Film Festival durfte der hünenhafte Maskenkiller nun allerdings schon verfrüht aus der psychiatrischen Klinik fliehen. Die Folge? Verzückte Besucher und Vertreter der Fachpresse. Denn basierend auf den ersten Festival-Stimmen könnte Halloween als einer der bestbewerteten Horrorfilme der letzten Zeit an den Start gehen. Viele, etwa Nerdist, feiern den Film, eine Fortführung von Carpenters Original aus dem Jahr 1978, schon jetzt als „bestes Halloween-Sequel aller Zeiten“. Besonders Jamie Lee Curtis findet immer wieder lobende Erwähnung. Sie sei es, die Halloween ein ums andere Mal aus der Masse der Horrorfilme herausstechen lasse. „Curtis schlägt hier so wild um sich, dass man den Eindruck gewinnen könnte, sie hätte die letzten vierzig Jahre nichts anderes gemacht“, schreibt Eric Kohn von Indiewire. J. Olson von Cinemixtape gibt zu bedenken, dass Halloween zwar nicht perfekt, aber genau der Nachfolger sei, den Carpenters Horror-Klassiker verdient habe.

Für Leah Greenblatt von Entertainment Weekly funktioniert Halloween aus folgenden Gründen: „Der Film ist nicht nur in vielerlei Hinsicht fundamental, sondern auch witzig. Michael spricht noch immer nicht; aber seine Maske und sein langsamer, tödlicher Gang verraten mehr, als Worte ausdrücken könnten.“ Für Chris Evangelista von Slashfilm ist der Score von John Carpenter aber der eigentliche Star des Films, denn ihm gelinge es, verschiedene Musikrichtungen in eine pulsierende, treibende Kraft zu verwandeln, ohne die Halloween wohl nur halb so effektiv wäre.

„Am erfolgreichsten ist Halloween auf einer ganz anderen Ebene“, schreibt er. „Er macht Michael Myers wieder unheimlich. Dieser maskierte Killer ist durch und durch unmenschlich – er tötet Leute nicht nur, er zerstört sie.“ Doch nicht alle teilen die positive Stimmung. Für Tomris Laffly von Times Out lasse David Gorden Greens Film die Disziplin und Trostlosigkeit von Carpenter Vorlage vermissen. Er sei lediglich „mäßig unterhaltsam“, halte mit dem Score und Jamie Lee Curtis allerdings einige Highlights für Fans parat. Mit seinen bislang gezählten Kritiken kommt Halloween beim beliebten Review-Aggregator RottenTomatoes auf einen hervorragenden Score von 88%.

©Universal Pictures

Geschrieben am 10.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren