Halloween Ends – Die ersten Setbilder vom Michael Myers-Finale sind da!

Seit wenigen Tagen steht Hollywood-Star Jamie Lee Curtis wieder – und zum voraussichtlich letzten Mal in ihrer langjährigen Karriere als Scream Queen und Schauspielerin – als Überlebenskünstlerin Laurie Strode vor der Kamera.

Der epische Showdown zwischen ihr und dem Mann im blauen Anzug, natürlich besser bekannt als Haddonfield-Schrecken Michael Myers, soll bis zum 13. Oktober 2022 fertiggestellt werden – Halloween Ends, so der offizielle Titel jener Produktion, die Universal Pictures erneut in enger Zusammenarbeit mit Blumhouse Productions aus dem Boden stampft, schafft es also kurz vor dem Fest der Geister ins Kino. Ob auch dieser Teil die Kassen zum Klingeln bringen kann?

Halloween Kills, das Sequel zum Franchise-Revival Halloween (2018), kam nur noch auf die Hälfte vom Einspielergebnis des Vorgängers, musste sich aber auch gegen die nicht enden wollende Pandemie und die parallel stattgefundene Streaming-Premiere auf dem US-amerikanischen Portal Peacock, das derzeit nur in den USA abonniert werden kann, durchsetzen.

Das letzte Kapitel beginnt! ©Universal

So gut lief HALLOWEEN KILLS

Unter dieser Berücksichtigung sind die 131 Millionen US-Dollar, die vergangenes Jahr erfolgreich eingespielt werden konnten, also absolut zufriedenstellend. Allerdings dürfen wir an dieser Stelle nicht außer Acht lassen, dass Halloween Kills stark polarisiert, das Fanlager spaltet – nicht jeder konnte sich mit diesem Kapitel, dem Mittelteil der neuen Trilogie, anfreunden.

Einige Kinogänger hielten es für zu belanglos, denn wurde dem vorangegangenen Teil aufgrund der ganzen Trauma-Thematik noch überraschend viel Tiefe verliehen, ging es im Nachfolger überwiegend um aneinandergereihte Todesszenen, während Laurie nahezu bewegungsunfähig im Krankenhaus lag (schließlich wurde sie von ihrem Widersacher schwer verletzt), quasi aus ihrer eigenen Reihe geschubst wurde – Laurie und Michael sind sich kein einziges Mal über den Weg gelaufen.

Deswegen entführt uns Halloween Ends auch in die Zukunft beziehungsweise unsere Gegenwart zurück, wird inhaltlich im Jahr 2022 und nicht mehr länger 2018 angesiedelt sein. Das bedeutet, dass Liebhaber der Marke einen vierjährigen Zeitsprung erwartet – auf diese Weise kann die Protagonistin der Marke wieder aktiv am Geschehen teilhaben.

Finale soll an John Carpenters CHRISTINE erinnern

Genauere Informationen zur diesmaligen Handlung liegen uns derzeit noch keine vor. Regisseur David Gordon Green, der auch schon Halloween (2018) und Halloween Kills inszenierte, danach eine Sequel-Trilogie zur William Friedkin-Perle Der Exorzist auf die Beine stellt, verriet vor geraumer Zeit jedoch, dass Halloween Ends etwas an den John Carpenter-Kult-Klassiker Christine erinnern soll. Wie das wohl gemeint war?

Wir erfahren es in neun Monaten, wenn der Slasher von Produzent und Genrespezialist Jason Blum das Licht der Leinwand erblickt. Was wir euch jetzt schon zeigen können, sind die allerersten Setbilder, die Jamie Lee Curtis in ihrer Paraderolle zur Schau stellen. Die 63-jährige Kalifornierin bekleidet die legendäre Horror-Ikone nun zum mittlerweile siebten Mal, wird die Rolle danach aber endgültig an den Nagel hängen.

Fans fragen sich, wie die Geschichte wohl enden wird – wird Laurie erneut ins Jenseits befördert, so wie das in Halloween: Resurrection vor ziemlich genau 20 Jahren der Fall war, oder wird sie dieses Mal diejenige sein, die das Böse beseitigt und es für alle Zeit in die Unterwelt verbannt?

©Universal

Geschrieben am 26.01.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Halloween Ends, News, Top News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren