Halloween Ends – Killer Michael Myers ist nicht die einzige Bedrohung!

Spread the love

Man braucht Halloween – Die Nacht des Grauens nicht einmal gesehen zu haben, um zu wissen, dass der darin vorkommende Widersacher auf den Namen Michael Myers hört und seine Opfer am liebsten mit einem Küchenmesser qualvoll ins Jenseits befördert. Aber was, wenn es in der Welt des Slasher-Phänomens noch einen anderen Übeltäter geben würde, der Laurie nachts wach hält?

Halloween III hat beispielsweise eine ganz andere Form der Gefahr eingeführt und dem Mann im blauen Anzug eine kurze Verschnaufpause gegönnt – denn hier war bekanntlich ein völlig anderer Antagonist im Einsatz, der für großes Leid verantwortlich zeichnete und die Rivalität zwischen Michael und Laurie links liegen ließ.

Das nahende Horror-Event Halloween Ends, dem hierzulande am 13. Oktober 2022 startenden Franchise-Höhepunkt von Regisseur David Gordon Green (Prince Avalanche, Your Highness – Schwerter, Joints und scharfe Bräute), wird natürlich keinen auf Halloween III machen – schließlich handelt es sich um keinen eigenständigen Film, der das Leben von Michael und Final Girl Laurie Strode ignoriert.

Wer ist der andere in HALLOWEEN ENDS?

Laut Hauptdarstellerin Jamie Lee Curtis (Everything Everywhere All at Once, Knives Out – Mord ist Familiensache) soll es neben dem maskierten Psychopathen aber auch noch eine andere Person geben, von der eine Bedrohung ausgeht:

«In diesem Titel… da gibt es noch diese andere Figur, die Laurie Sorgen bereitet – und das ohne dabei auch nur einen einzigen Gedanken an Michael zu verschwenden», enthüllt Curtis in einem Interview, das mit der 63-jährigen US-Amerikanerin auf dem Set des Films geführt wurde. «Aber dann taucht er wieder auf, was zu einem unerwarteten Aufeinandertreffen führt. Es wird zum letzten Mal abgerechnet und es kommt zu einem Kampf, der sich zwischen Laurie und Michael ereignet.»

«Die Ironie dahinter ist, dass uns die Ableger von 2018 und 2021 noch eine Frau gezeigt haben, die auf Michael vorbereitet war – und zwar an jedem einzelnen Tag, das seit ihrem 17. Lebensjahr. Aber in Halloween Ends bekommen wir einen Menschen zu Gesicht, der mit diesem Kapitel abgeschlossen und neu angefangen hat. Laurie sieht Michael nicht mehr kommen, was einen neuen Ansatz darstellt.»

Brutal und überraschend

«Genau deshalb fällt ihr Kampf dieses Mal aber auch viel gewalttätiger aus, da er eben unerwartet geschieht – er ähnelt fast schon einer Straßenschlägerei.»

Was keiner Straßenschlägerei ähnlich sieht, dafür aber Lauries schlimmster Babysitter-Zeit aus John Carpenters Siebziger Jahre-Kult-Klassiker, ist die Szene, mit der in Halloween Ends alles beginnt.

«Dieser Moment stellt den Albtraum eines jeden Elternteils dar», ist sich Curtis sicher. «Es geht um einen Babysitter, der am Halloweenabend ein Kind hütet. Doch es läuft einiges schief – es handelt sich um eine Sequenz, die absolut verrückt und intensiv ist!» Tja, das hört sich doch ganz nach dem Werk von Michael Myers an. Wie der Kampf der Ikonen wohl endet? Wir erfahren es noch während der diesjährigen Vor-Halloween-Zeit!

©Universal Pictures

Geschrieben am 16.09.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Halloween, News, Top News