Halloween – Start einer ganz neuen Reihe: McBride verrät, wieso sein Film alle Sequels ignoriert

Bislang wurde uns das anstehende Wiedersehen zwischen Final Girl Laurie Strode und Serienkiller Michael Myers als Showdown verkauft, der die Reihe zu einem würdigen Ende führt. Dass man sich offenbar trotzdem ein Hintertürchen offen lässt, wissen wir seit den ersten Testvorführungen. Und jetzt verriet Danny McBride, der zusammen mit Regisseur David Gordon Green für das Drehbuch verantwortlich war, dass der Film eigentlich schon immer als Zweiteiler in die Kinos kommen sollte: „Ursprünglich wollten wir gleich zwei Filme back-to-back drehen“, gibt McBride zu. „Aber irgendwann sind wir wieder zur Besinnung gekommen und haben gedacht: ‚Lass uns nichts überstürzen.‘ Es könnte durchaus so kommen, dass uns nach dem ersten Film jeder hasst und wir nie wieder einen Job kriegen. Es wäre einfach unschön, nach dem ersten Teil ein ganzes Jahr in dem Wissen zu warten, dass die Fans dann sicher auch den zweiten Teil verabscheuen werden. Wir wollen vom aktuellen Film lernen, wissen, was funktioniert, aber auch, was in die Hose geht.“

Vom großen und abschließenden Finale kann also nicht die Rede sein: „Wir haben definitiv eine Idee, wie wir die Reihe fortsetzen könnten und hoffen natürlich, dass wir die Gelegenheit dazu haben werden“, so McBride weiter. Wie die Fans auf das Comeback der beiden Horror-Ikonen reagieren werden, wissen wir natürlich erst, sobald der Slasher in den Kinos läuft. Was aber jetzt schon bekannt ist, ist der Grund, wieso der neue Ableger alle bisherigen Sequels ignoriert und nur die Geschehnisse aus dem Original aufgreift – damit Laurie und Michael keine Geschwister mehr sind.

„Ich habe von Anfang an dafür gekämpft, aus den beiden wieder Fremde zu machen“, gesteht McBride. „Michael Myers wurde in den Fortsetzungen viel zu sehr personalisiert. Ich hatte keine Angst mehr vor ihm, weil er auf einmal ein Bruder war. Deshalb überlegten wir uns, was wohl wäre, wenn dieser Twist niemals stattgefunden hätte. Welche Möglichkeiten bieten sich uns an, wenn Laurie aus reinem Zufall mit einem Mörder in Berührung kam? Was hätte das in all den Jahren aus Laurie gemacht?“ Eine Frage, die man uns pünktlich zu Halloween beantworten wird.

©Universal Pictures

Geschrieben am 09.06.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Top News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren