Halloween – John Carpenter glaubt nicht an Ende, Tommy Doyle in Kills dabei

Das Ende von Halloween scheint vorbestimmt zu sein – zumindest dann, wenn wir den Titel des für 2021 angekündigten Halloween Ends wörtlich nehmen. Neue Aussagen von Serien-Schöpfer John Carpenter lassen allerdings erste Zweifel an dieser These aufkommen. Auf das mögliche Finale angesprochen, antwortete er auf gewohnt pragmatische Weise: „Solange sie Geld damit verdienen, würde ich nicht darauf wetten.“ Und damit hat er vermutlich nicht ganz unrecht. Halloween gehört zu den langlebigsten Reihen der Filmgeschichte und wurde schon mehrere Male für (schein)tot erklärt, nur um Jahre später als der Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Wenn es das Studio verlangt – und dafür ist Halloween (2018) eigentlich der beste Beweis -, finden sich Mittel und Wege, um eine Fortsetzung möglich zu machen. Nach Halloween Ends muss also nicht zwingend Schluss sein. Doch ewig wird Laurie (Jamie Lee Curtis) ihr Spiel mit Michael Myers nicht weitertreiben können.

Anthony Michael Hall gibt den erwachsenen Tommy Doyle. ©Netflix

Die Rob Zombie-Filme bewiesen zwar, dass es auch ohne Curtis geht. Als das Aushängeschild der Reihe schlechthin wird Halloween aber immer mit ihr und den Anfängen von John Carpenter verknüpft sein. Von Halloween Kills und Halloween Ends wird also abhängen, ob eine ausreichend interessante Grundlage geschaffen wird, die das Franchise im Zweifelsfall auch ohne Laurie Strode und ihre Familie weiterträgt. Seit heute steht zudem fest: Mit Tommy Doyle, dem kleinen Jungen, den Laurie im Original babysittete, kehrt eine weitere Figur aus der Originalreihe für Halloween Kills zurück! Gespielt wird die inzwischen erwachsen gewordene Figur von Anthony Michael Hall (The Breakfast Club, Weird Science, Edward Scissorhands, Bodied). Zuletzt tauchte Tommy in Halloween 6 – Der Fluch des Michael Myers auf, was für die neue Zeitlinie aber keine Relevanz hat.

Regie führt wie schon beim ersten Teil David Gorden Green. Wenig bekannt ist dagegen über die kreative Ausrichtung der beiden Sequels. Da sowohl Jamie Lee Curtis als auch Judy Greer und Andi Matichak, die Tochter und Nichte von Laurie, für eine Rückkehr unterzeichnet haben sollen, wird es zumindest in Halloween Kills erstmal mit dem Strode-Klan weitergehen.

Fans bekommen ihr Comeback. ©Universal Pictures

Geschrieben am 27.08.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren