Halloween – Jason Blum kündigt die Premiere des ersten Trailers an

Der neue Halloween in längst im Kasten, doch den ersten Trailer bleibt man uns weiterhin schuldig. Dabei fand die Premiere vor Wochen im Rahmen der CinemaCon statt. Den wachsenden Unmut nahm Erfolgsproduzent Jason Blum (Get Out, Split) jetzt zum Anlass, um sich an seine Follower zu wenden: „Wo wir schon dabei sind: Ich kann Euch versichern, dass wir die vielen Kommentare gelesen und Halloween-Fans nicht vergessen haben. Tatsächlich ist es sogar so, dass Anfang Juni einige freudige Zeit für viele anbrechen dürfte – zumindest für die meisten“, so sein wenig subtiler Hinweis. Auch wenn „Anfang Juni“ recht vage ist, lässt es doch einige Rückschlüsse zu: So startet am 01. Juni der von Blumhouse Productions produzierte Upgrade von Leigh Whannell, der sich natürlich anbieten würde, um den ersten Halloween-Trailer unter das ausgehungerte Horror-Volk zu bringen. Noch wirksamer wäre eine Premiere im Vorprogramm von Jurassic World: Das gefallene Königkeit oder dem Horror-Geheimtipp Hereditary – Das Vermächtnis – beide Titel laufen im Juni zeitgleich in diversen Ländern an, im Fall von Jurassic World sogar direkt über Universal.

Zuletzt machte der neue Halloween-Film eher durch eine offenbar missglückte Testvorführung und anschließende Nachdrehs von sich reden. Bis Oktober ist aber noch genügend Zeit und Regisseur David Gorden Green (Die Wahlkämpferin, Ananas Express) schließlich kein unbeschriebenes Blatt. Laut Horror-Ikone Jamie Lee Curtis soll sich der Film eher wie eine moderne Neuerzählung des Klassikers anfühlen. „Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte wohl Halloween Retold auf dem Poster gestanden, weil es genau das ist. Es ergibt einfach so viel Sinn. Die Geschichte wiederholt sich und gleicht in vielerlei Hinsicht dem Original“, berichtet Curtis. Judy Greer spielt ihre Tochter Karen Strode, während Newcomerin Andi Matichak die Rolle ihrer Nichte zukommt.

Sie und ihre High School-Freunde, darunter Virginia Gardner (Project Almanac), Miles Robbins (Mozart in the Jungle), Dylan Arnold und Drew Scheid (Stranger Things, War with Grandpa), sollen im Fokus des kommenden Films stehen, der von Gordon Green und seinem Comedy-Kollegen Danny McBride auf Papier gebracht wurde.

Geschrieben am 28.05.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren