Halloween – Produzent Malek Akkad hofft auf eine Serie mit Michael Myers in Nebenrolle

Wenn man an Halloween denkt, dann vor allem an die Messer schwingende Horror-Ikone Michael Myers. In einer möglichen Serie von Produzent Malek Akkad könnte aber genau die in großen Teilen fehlen: „Wir haben schon einmal an einer Serie gearbeitet und ich bin immer noch der Meinung, dass das Konzept funktioniert. Michael würde zwar vorkommen, aber die Serie von der traditionellen Erzählweise abweichen. Neben Myers wären auch andere bekannte Figuren mit von der Partie, aber wir würden sie anders einsetzen“, erklärt Malek Akkad gegenüber Bloody-Disgusting. Aber wieso wurde die Serie noch nicht umgesetzt, wenn man schon vor Jahren eine drehen wollte?: „Die Idee trage ich tatsächlich schon eine Weile mit mir herum und ich will sie definitiv noch umsetzen. Vor gut einem Jahrzehnt befanden wir uns sogar mitten im Entwicklungsprozess.“

„Doch unser Hintergrundgedanke war damals, dass wir das Kino unterstützen und nicht davon ablenken wollen. Also haben wir weiterhin neue Ableger für die große Leinwand umgesetzt. Aber wenn die Zuschauerzahlen zunehmend sinken, werden wir eines Tages doch noch das Format wechseln und unsere Hoffnungen auf TV legen“, meint Malek Akkad. Noch bevor es zu einer Serie kommt, können sich Fans von Halloween schon einmal auf den 25. Oktober freuen, denn dann werden Michael Myers und Laurie Strode endlich wieder aufeinandertreffen.

David Gorden Greens Franchise-Reboot knüpft geschichtlich direkt an das Original an, mit dem vor 40 Jahres alles begann. In Haddonfield ist Michael Myers inzwischen eher ein Mythos, mit dem man Kindern Angst einjagt. Doch diese Legende hat einen erschreckend realen Hintergrund. Seit er vor immerhin vierzig Jahren mit einer brutalen Mordserie die amerikanische Kleinstadt Haddonfield terrorisierte, sitzt Michael Myers (mit einem Cameo vertreten: Nick Castle), abgeschottet von der Außenwelt, in einer psychiatrischen Anstalt in Haft. Als er dann zusammen mit anderen hochgefährlichen Insassen verlegt werden soll, passiert schließlich die Katastrophe.

Geschrieben am 28.09.2018 von Carmine Carpenito



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren