Halloween Returns – Film verzögert sich zugunsten einer kreativen Überarbeitung

Wenn sich Michael Myers nach mehrjähriger Pause schon auf den Leinwänden zurückmeldet, dann richtig und mit der nötigen Vorbereitung. Ähnliches haben sich wohl auch Marcus Dunstan und Patrick Melton, die kreativen Köpfe hinter Halloween Returns, gedacht und das Kino-Comeback des Messer schwingenden Maskenkillers zugunsten einer umfassenden Überarbeitung verschoben. Laut Produzent Malek Akkad werde die Verzögerung jedoch nur positive Auswirkungen auf den Film und das Franchise haben: „Es wird in einem besseren Film resultieren, der, so hoffe ich zumindest, vor allem alte Fans anspricht. Aber der neue Halloween ist nicht ganz das, was angekündigt wurde und was die Leute erwarten, also nehmen wir einige Änderungen vor.“ Als Hauptproblem führt Akkad Unstimmigkeiten mit dem zuständigen Studio an, was ihn überrascht habe, in Hollywood jedoch nichts Neues sei. Marcus Dunstan (Feast-Reihe, The Collector, The Collection) ist weiterhin für den Regieposten eingeplant und einer der treibenden Kräfte hinter der neuen Michael Myers-Rückkehr.

„Wir liegen auf der gleichen Wellenlänge, auch wenn das Studio nicht immer begeistert davon war. Ich fühle, dass ich starke Partner an meiner Seite habe, die diesen Kampf mit mir kämpfen und für ihre Ideen einstehen. Wir wollen es richtig machen. Marcus und Patrick sind einfach fantastisch und extrem talentiert.“ Mit Halloween Returns ist voraussichtlich 2017 zu rechnen.

Geschrieben am 22.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren