Hannibal

Hannibal – Französisches Produktionshaus plant eigene Serie für das Fernsehen

Sucht Hannibal Lector sein nächstes Opfer demnächst auf dem heimischen TV-Bildschirm? Das französische Produktionshaus Gaumont arbeitet momentan an einer Fernsehumsetzung der beliebten Filmreihe, für die Pushing Daisies Schöpfer Bryan Fuller verpflichtet werden konnte. Die jeweils einstündigen Episoden der 13 Folgen umfassenden ersten Staffel sollen die Vergangenheit von Hannibal und dessen Beziehung zu einem seiner Patienten beleuchten, dem mental gebeutelten FBI Kriminalermittler Will Graham. Der erste Ableger der Reihe, Das Schweigen der Lämmer, wurde mit weltweiten Einnahmen von über 270 Millionen Dollar zu einem großen Erfolg und genießt heute Kultstatus. Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch unklar, ob Anthony Hopkins einmal mehr für die Rolle des kannibalistischen Psychiaters vor der Kamera stehen wird und ins TV-Fach wechselt.

Geschrieben am 13.09.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Hannibal, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren