Hannibal – Zachary Quinto lässt sich einweisen: Für Rolle in Season 3 bestätigt

Nach seinem Abstecher in die American Horror Story darf Zachary Quinto (Star Trek) nun auch Hannibal einen Besuch abstatten. Der amerikanische Spok-Darsteller wird in mindestens einer Folge der kommenden dritten Staffel zu sehen sein, die ihn als Patient von Psychologin Bedelia (Gillian Anderson) zeigt. Neben Richard Armitage (Der Hobbit, Storm Hunters) und Michael Pitt aus Funny Games U.S. ist somit ein weiteres neues Gesicht für die hochgelobte NBC-Serie gefunden, die zum Staffelstart einmal mehr unter Beweis stellen muss, dass sie die zuletzt stabilen Quoten auch wirklich aufrecht erhalten kann. Durch die Verschiebung auf den Sommer und prominente Neustarts wie Aquarius mit David Duchovny erhofft sich NBC ein breiteres Publikum für die gefeierte Thriller-Serie von Bryan Fuller, der bereits bei Heroes mit Zachary Quinto zusammengearbeitet hat. Wie es für Will Graham (Hugh Dancy) und seinen Erzfeind Hannibal Lecter (Mads Mikkelsen) weitergeht, beantwortet der offizielle Teaser-Trailer zur dritten Staffel im Anhang dieser Meldung.

Lässt sich diesmal selbst vom Psychologen behandeln: Zachary Quinto in "American Horror Story"

Lässt sich diesmal selbst behandeln: Zachary Quinto in „American Horror Story“

Geschrieben am 05.03.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Hannibal [TV-Serie], News