Hänsel und Gretel: Hexenjäger – Grimm-Action erobert die amerikanischen Kinocharts

Spread the love

Die Horrorwelle rollt weiter über US-Kinos hinweg. Der aktuellste Kandidat für den Thron der Kinocharts: Hänsel und Gretel: Hexenjäger. Die von Tommy Wirkola (Dead Snow) inszenierte Paramount Produktion schaffte in der letzten Woche ohne Probleme den Sprung auf den ersten Rang, blieb bei Einnahmen von knapp 18 Millionen Dollar aber trotz allem hinter den gesteckten Erwartungen zurück. Durch das vergleichweise hohe Budget von 50 Millionen Dollar ist man hier noch sehr weit von der Gewinnzone entfernt. Auf dem zweiten Platz folgt der von Guillermo del Toro produzierte Horrorfilm Mama, der mittlerweile bei Gesamteinnahmen von knapp 50 Millionen Dollar steht und schon jetzt als voller Erfolg gewertet werden darf. In Deutschland gehen Jeremy Renner und Gemma Aterton als moderne Hänsel und Gretel nicht vor Ende Februar auf Hexenjagd.

Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Geschrieben am 28.01.2013 von Torsten Schrader