Happy Camp – Rätselhafte Vermisstensuche in zwei Found Footage-Filmclips

Spread the love

Die Bewohner des kleinen US-Städtchens Happy Camp umgibt ein düsteres Geheimnis. In den umliegenden Bergen kam es immer wieder zu Todesfällen, für die es keine schlüssige Erklärung gibt. Im gleichnamigen Horrorfilm, produziert von Schauspielerin/Regisseurin Drew Barrymore und ihrer Produktionsfirma Flower Films, brechen vier junge Filmemacher (Michael Barbuto, Anne Taylor, Josh Anthony und Teddy Gilmore) in das verschlafene Städtchen Happy Camp im Norden Kaliforniens auf, wo hunderte Menschen in den anliegenden Bergen verloren gingen, darunter auch die Schwester eines der mitgereisten Freunde. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Antworten. Stets im Anschlag: die laufende Handkamera. Das Regiedebüt von Newcomer Josh Anthony startet am 25. März in amerikanischen Kinos und wurde heute mit zwei ersten Filmclips ausgestattet. Bewegte Aufnahmen ihres Horrortrips lassen sich im angehängten Filmtrailer sichten.



Happy Camp – Trailer

Happy Camp

Geschrieben am 14.03.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News