He-Man and the Masters of the Universe – Netflix legt die Originalserie neu auf

Viele Jahre war das Masters of the Universe-Franchise wie vom Erdboden verschluckt. 2020 und 2021 gibt Mattel nun aber wieder Vollgas und lockt uns gleich dreifach nach Eternia zurück – als Realfilm im Kino und als 2D- sowie CGI-animierte Serie für Netflix. He-Man and the Masters of the Universe wird eine Begleitserie zur schon länger angekündigten 2D-Animationsserie Masters of the Universe: Revelation von Kevin Smith und legt die bekannte Geschichte der Originalserie für ein heutiges Publikum neu auf. Viele Kinder und junge Erwachsene kennen das etwas in die Jahre gekommene Fantasy-Universum, das Anfang der Achtziger eigens für die gleichnamige Mattel-Actionfiguren-Reihe entworfen wurde, inzwischen nämlich gar nicht mehr. Geschichtlich dreht sich in He-Man and the Masters of the Universe alles um den jungen Prinzen des Planeten Eternia, der die Kräfte von Grayskull entdeckt und sich daraufhin in He-Man, den Master of the Universe verwandelt. Im Laufe des Abenteuers „schwingt sich der Kampf zwischen He-Man und dem bösen Skeletor zu neuen Höhen auf, während beide Seiten Teams reich an Helden und Schurken um sich scharen.“

[Auch interessant: Masters of the Universe – Geht die Verfilmung der Kultmarke direkt an Netflix?]

Den heutigen Sehgewohnheiten der angestrebten Zielgruppe entsprechend wird He-Man and the Masters of the Universe nun auch nicht mehr in 2D, sondern CG animiert, wobei man diese aber nicht irgendwem, sondern dem erfahrenen Team bei House of Cool und CGCG (Trollhunters – Geschichten aus Arcadia) anvertraut. Adam Bonnett (Descendants), Christopher Keenan (Justice League, Batman Beyond) und Rob David (Masters of the Universe: Revelation, Teenage Mutant Ninja Turtles) sind als ausführende Produzenten beteiligt.

Masters of the Universe ist eine der ikonischsten Marken der Welt und kann auf eine 30 Jahre umfassende Historie und passionierte Fans zurückblicken“, meint Fred Soulie von Mattel. „Das gesamte Team von Mattel freut sich darauf, eine ganz neue Generation mit der Welt von He-Man vertraut zu machen und diese klassischen Charaktere zusammen mit den talentierten Teams bei Netflix für ein heutigen Publikum auferstehen zu lassen.“

©Netflix / Mattel

Geschrieben am 19.12.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren