Hellboy 3 – Ron Perlman steht weiter für ein drittes Abenteuer mit dem Höllenjungen ein

Spread the love

Noch möchte Ron Perlman die Hoffnung nicht aufgeben, dass er irgendwann doch noch einmal als Comicheld Hellboy vor der Kamera stehen darf, auch wenn aktuell vieles dagegen spricht. Guillermo del Toro, der zuletzt Projekte wie Crimson Peak oder die übermenschliche Liebesgeschichte The Shape of Water auf Film gebannt hat, würde den Film nämlich nur dann in Szene setzen, wenn ihm ein Budget zur Verfügung stünde, das einem großen Franchise-Finale würdig ist. Dem gegenüber stehen natürlich die Interessen und Gewinnprognosen der Chefetage von Universal Pictures, welche die Entstehung ausgerechnet vom Erfolg oder Misserfolg der kommenden Fortsetzung Pacific Rim 2 abhängig machen will. Bei Perlman ändert das jedoch nichts an der Begeisterung für seine Kultrolle: „Klar arbeite ich gerade an einem neuen Hellboy-Film, auch wenn es niemand sonst tut. Aber ich ganz sicher!“, antwortete der jetzt auf die Frage eines Fans.

In Hellboy 3 würde Del Toro zeigen, wie die titelgebende Figur ihrer Bestimmung folgt, indem sie zu einer Bestie der Apokalypse mutiert: „Um die Menschheit vor dem Bösen verteidigen zu können, hätte er selbst den Pfad des Bösen beschreiten müssen. Dadurch wäre er gleichzeitig auch zu einer düsteren Version seiner selbst geworden. Es wäre ein sehr interessantes Finale.”

Hellboy 2

Geschrieben am 26.09.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News