Heretiks – Im ersten Trailer von Paul Hyett lauert das pure Böse

Spread the love

Nachdem er sich mit Werwölfen in einem fahrenden Zug (Howl) herumschlagen musste, lässt Paul Hyett nun in den ehrwürdigen Hallen eines Klosters das blanke Grauen einkehren. Heretiks heißt sein neuer Film, der in wenigen Tagen beim in London ansässigen FrightFest Premiere feiert. Die ersten bewegten Bilder gibt es aber schon jetzt – und zwar in Form des offiziellen Trailers! Die Produktion von Templeheart und Sterling Pictures spielt im 17. Jahrhundert und folgt einer Frau, die nur knapp der Todesstrafe entkommen konnte. Doch ihr Leben wird ihr nicht umsonst geschenkt. In einem Kloster soll sie lernen, ihre Sünden zu bereuen – bis sie entsetzt realisiert, dass in diesem Kloster das unfassbar Böse lauert. Aber was genau? Diese Frage gilt es voraussichtlich noch dieses Jahr zu klären, wenn auch vorerst noch ohne festen Starttermin. Das Drehbuch zum Film brachte Hyatt zusammen mit seinem The Seasoning House-Co-Autor Conal Palmer auf Papier.

Auch beim Cast greift er auf Bewährtes zurück: So gibt es ein Wiedersehen mit Rose Day, die Genrefans noch aus Howl – Endstation Vollmond und natürlich The Seasoning House ein Begriff sein dürfte. Weitere Rollen gehen an Filmikone Michael Ironside (Starship Troopers, Total Recall), Hannah Arterton (Safe, Walking on Sunshine), Clare Higgins (Hellraiser), Ciarán McMenamin oder Freddy Carter.

Geschrieben am 06.08.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News