Hexen hexen – Überraschend schnell: Remake zu Halloween in deutschen Kinos

Genauso schnell wie die Grand High Witch Kinder in Mäuse verwandelt, zaubert Warner Bros. dieses Halloween das Remake von Hexen hexen auf die Kinoleinwände – ganz anders als in den USA, wo das Projekt mit Anne Hathaway als böse Oberhexe parallel zum hiesigen Release auf dem eigenen, aber US-exklusiven Streaming-Portal HBO Max Premiere feiert. Diese Nachricht kommt insbesondere deshalb so überraschend, weil das Studio eben erst den Starttermin von Dune um acht Monate nach hinten verlegte und zur Produktion von Zurück in die Zukunft-Regisseur Robert Zemeckis bislang kaum Informationen vorlagen. Auf Michael Myers werden Fans des Genrekinos dieses Halloween zwar leider verzichten müssen, aber dank Hexen hexen und dem Teenie-Horror Blumhouse’s Der Hexenclub, dem Sequel zum 90er Jahre Klassiker mit Neve Campbell, wird die Abwesenheit des Messer schwingenden Serienkillers ab dem 29. Oktober durch das Auftauchen von Hexen aller Art entschuldigt. Unheimlich wird es also in jedem Fall, auch trotz Corona.

Zemeckis’ Film, eine Neubearbeitung von Dahls beliebter Geschichte für ein modernes Publikum, erzählt die schwarzhumorige und herzerwärmende Geschichte eines jungen Waisenjungen, der Ende 1967 zu seiner liebevollen Großmutter in die ländliche Stadt Demopolis in Alabama zieht. Als der Junge und seine Großmutter auf einige trügerisch glamouröse, aber durch und durch teuflische Hexen treffen, verfrachtet diese unseren jungen Helden klugerweise in ein opulentes Seebad. Bedauerlicherweise kommen sie genau zur selben Zeit an, zu der die Hoch-Großmeisterhexe der Welt ihre Weggefährtinnen aus allen Teilen des Erdballs – unter falscher Identität – versammelt hat, um ihre ruchlosen Pläne zu verwirklichen.

Anne Hathaway (Interstellar) tritt als Grand High Witch in die Fußstapfen von Angelica Houston, deren Darstellung der Oberhexe einer ganzen Generation von Kindern das Fürchten lehrte. Octavia Spencer aus dem Oscarhit Shape of Water – Das Flüstern des Wassers spielt die großherzige Großmutter eines Jungen (Jahzir Kadeem Bruno), der im Urlaub mit dem puren Bösen in Berührung kommt. Stanley Tucci (Der Teufel trägt Prada) scheint in der Rolle des kauzigen Hoteldirektors Mr. Stringer aufzugehen, während Chris Rock den Erzähler gibt.

©Warner Bros.

Geschrieben am 07.10.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren