High-Rise – Prominenter Zuwachs für düstere Kinoadaption mit Tom Hiddleston

Spread the love

Der Filmmarkt in Cannes beginnt mit weiteren Neuzugänge für die mit Spannung erwartete JG Ballard-Kinoadaption High-Rise. Jeremy Irons und Sienna Miller haben sich dem bestehenden Cast um Tom Hiddleston (Only Lovers Left Alive, The Avengers) angeschlossen und leisten Sightseers– und Kill List-Regisseur Ben Wheatley bei der lange geplanten Umsetzung der Romanvorlage Gesellschaft. Irons, den es 2016 mit Batman vs. Superman auf die Leinwände zieht, spielt den visionären Architekten der unheimlichen Wohnanlage, stets begleitet von seiner hübschen und hingebungsvollen Assistentin (Miller), die wenig später eine Liebesbeziehung mit Hiddlestons Charakter Robert Laing eingeht. Die Verfilmung war ursprünglich unter der kreativen Leitung von Cube-Regisseur Vincenzo Natali (Haunter, Splice) angekündigt worden, der sich jedoch aus zeitlichen Gründen von dem Projekt verabschieden musste, das schon in den Siebzigern von Kultregisseur Nicolas Roeg (Wenn die Gondeln Trauer tragen, Hexen hexen) verfilmt werden sollte.

jeremy-irons-sienna-miller
BfsJo-UCcAEnk8O.jpg large

Geschrieben am 19.05.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News