Hooked Up – Trailer und Poster zum vollständig via iPhone gedrehten Schocker

The Blair Witch Project und Paranormal Activity haben es vorgemacht: Effektive Horrorfilme erfordern kein Millionenbudget, sondern Erfindungsreichtum und kreative Filmemacher. Ähnliches dürfte wohl auch Pablo Larcuen durch den Kopf gegangen sein, als er den Found Footage-Thriller Hooked Up für gerade einmal 10.000 Dollar und lediglich mit einem iPhone bewaffnet auf Film bannte, unterstützt von House of Wax– und Orphan-Regisseur Jaumet Collet-Serra. Vom Ergebnis seiner Bemühungen dürfen wir uns ab sofort im brandneuen Filmtrailer aus den USA überzeugen. Um die dokumentarische Optik zu unterstützen, wurde die Geschichte im Found Footage-Gewand verpackt. Die dreht sich um zwei Teenager, die von Amerika nach Barcelona fliegen, um dort Party zu machen und sich mit hübschen Frauen zu verabreden. Noch am ersten Abend entpuppt es sich allerdings als fataler und folgenschwerer Fehler, die Mädchen mit ins Hotel gebracht zu haben…

hookedupdvd-uncorkd-entertainment
hooked-up-700x1024

Geschrieben am 17.02.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren