Housebound – Der etwas andere Hausgast: Clip und Poster zur Geister-Comedy

Die Horror-Komödie Housebound war eine der großen Überraschungen beim diesjährigen SXSW Film Festival. Während die dortige Weltpremiere noch exklusiv für anwesende Besucher über die Bühne ging, können wir Euch im Anhang bereits den ersten Filmclip und das offizielle Plakatmotiv präsentieren. Housebound thematisiert das Leben von Kylie Bucknell, die von einem Gericht zum Arrest in ihrem entfremdeten Elternhaus verdonnert wird. Doch die wahre Folter besteht darin, dass sie dort unweigerlich Zeit mit Miriam, ihrer Plappertasche von Mutter verbringen muss. Die ist überzeugt davon, dass es in ihrem Haus spukt. Kylie schenkt ihr zunächst keinen Glauben und schiebt das Verhalten auf abergläubischen Kleinstadttratsch. Als sie mitten in der Nacht plötzlich selbst Stimmen hört, beginnt sie daran zu zweifeln. Haust eine düstere Macht in dem Gemäuer?

Geschrieben am 12.03.2014 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Housebound, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren