How it Ends – Jetzt bei Netflix: Katastrophenfilm läutet Ende der Welt ein

Netflix präsentiert uns einen endzeitlichen Start ins Wochenende: Mit How it Ends hat der nächste Film-Zukauf seinen Weg ins Programm des Streamingriesen gefunden und nimmt uns ab sofort mit auf eine Reise durch vollkommen zerstörte Landschaften voller Gefahren und Herausforderungen. Seit einer mysteriösen Katastrophen ist die Welt nämlich nicht mehr dieselbe. Die führt im Film zur Verbreitung von Fehlinformationen und dem Ausbruch von grenzenloser Gewalt. Vor dem finsteren Hintergrund jagen ein Mann und sein entfremdeter Schwiegervater durch ein zerworfenes Land voller Chaos, um seine schwangere Frau zu retten. Ausgedacht hat sich dieses Schreckensszenario Brooks McLaren, der die Geschichte für Sierra / Affinity und Regisseur David M. Rosenthal auf Papier durfte. Letzterer ist übrigens auch der Macher hinter dem kommenden Reboot von Jacob’s Ladder.

Der prominent mit Forest Whitaker (Black Panther, Star Wars: Rogue One) besetzte How it Ends soll bis zu 30 Millionen Dollar gekostet haben und ist der neueste einer ganzen Reihe teurer Netflix-Zukäufe. Neben Whitaker setzen sich auch noch Theo James (Underworld: Awakening) und Kat Graham mit den unübersehbaren Folgen der Post-Apokalypse auseinander.

Geschrieben am 13.07.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren