Hypnotic – Trailer: Netflix versetzt Star aus Spuk in Hill House in eine Hypnose

Wer ab dem 27. Oktober Jason O’Mara über den Weg läuft und von ihm dazu aufgefordert wird, es sich auf einem Hypnosesessel gemütlich zu machen, sollte schleunigst das Weite suchen. Der Schauspieler, der in der Videospielverfilmung Resident Evil: Extinction Oberbösewicht Albert Wesker und in Marvels Hitserie Agents of S.H.I.E.L.D. Jeffrey Mace aka The Patriot gespielt hat, schlüpft im brandneuen Psycho-Thriller Hypnotic in die Rolle des renommierten Hypnosetherapeuten Dr. Meade.

Dieser verspricht all seinen Patienten Besserung in ihrem Alltag und im Umgang mit ihren inneren Ängsten sowie Konflikten, die ständig ihre Gedankenwelt kontrollieren – so auch Jenn (Kate Siegel aus Spuk in Hill House), die sich nach einer Reihe traumatischer Ereignisse sowohl im Privat- als auch im Berufsleben in einer Sackgasse befindet. Eine fragwürdige Hypnose soll der jungen Frau dabei helfen, alles wieder in den Griff zu kriegen.

Kate Siegel wird zum Zentrum eines Psychospiels

Nach einer Handvoll Sitzungen, furchterregender Vorfälle und mysteriöser Erinnerungslücken realisiert Jenn allerdings zunehmend, das Zentrum eines gefährlichen Psychospiels zu sein. Mithilfe des Polizisten Wade Rollins (Dulé Hill, der in Serien wie Psych oder Suits zu sehen war) versucht sie die Puzzleteile zusammenzusetzen, bevor es zu spät ist und das Spiel tödlich endet. Dumm nur, dass Dr. Meade seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus ist:

«Es ist weder ein privater Wohnsitz registriert noch verfügt er über irgendwelche Mitarbeiter – dieser Mann ist ein Geist», gesteht eine Person im offiziellen Trailer zur Netflix-Produktion, deren Spuren stets ins Leere führen. Und trotzdem müssen sie alle einen Zahn zulegen, wenn sie verhindern wollen, dass weitere ehemalige Patienten dem Wahnsinn des Psychopathen zum Opfer fallen:

Was führt Dr. Meade im Schilde? ©Eric Milner/Netflix

Wenn die Angst zum Tod führt

«Die meisten Menschen, deren Bewusstsein er beherrscht, sind an der Angst gestorben», verrät ein Beamter, bevor wir zu sehen kriegen, was die künstliche Erscheinung einer Spinne mit dem Verstand einer Frau anstellt, die an einer extremen Form der Arachnophobie leidet. «Nimm sie runter von mir!», bittet die Fahrerin den Mann auf dem Beifahrersitz, der allmählich selbst ins Schwitzen kommt und um sein eigenes Leben fürchtet.

«Was soll ich von dir runternehmen?», will er wissen, bevor die Lenkerin in der Panik die Kontrolle über den Wagen verliert und einen tödlichen Unfall baut. All das und noch viel mehr gehört mitunter zum großen Plan des morbiden, skrupellosen und scheinbar unaufhaltsamen Antagonisten, dem die persönlichen Probleme der zu behandelnden Menschen sowieso immer völlig egal waren.

Jason O’Mara verkörpert das pure Böse. ©Eric Milner/Netflix

Ein Wettlauf gegen die Zeit

Das einzige, was ihm Befriedigung verschafft und ein falsches Lächeln auf sein Gesicht zaubert, sind die Schreie jener Opfer, die durch seine Visionen unweigerlich den Sensenmann zu sich einladen. Jenn muss jetzt alles geben, um jene Bilder, die nicht real sind und sich ausschließlich in ihrem Kopf abspielen, irgendwie auszublenden, bis der Mann endlich gefasst wird, der ihr das ganze antut. Ob es ihr gelingen wird, bevor Dr. Meade auch ihr Herz zum Stehen bringt?

Streaming-Riese Netflix veröffentlicht Hypnotic als Teil des diesjährigen Halloween-Programms «Netflix & Chills» und dürfte kurz vor dem Fest der Geister noch einmal für ordentlich Gänsehaut sorgen. Doch was für alle, die sich auch mal in eine Hypnose versetzen lassen wollen, schon vor dem Start Ende Oktober gilt: Weg da, wenn sich der örtliche «Hypnosetherapeut des Vertrauens» als ein Dr. Meade herausstellt und wie Jason O’Mara aussieht.

©Netflix

Geschrieben am 06.10.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Hypnotic, News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren