I Am Legend – Arbeitet Warner Bros. aktiv an einem Revival?

Es grenzt fast schon an ein Wunder, dass wir I Am Legend 2 nie zu Gesicht bekommen haben, obwohl die Bestseller-Adaption 2007 rund 600 Millionen US-Dollar in die Kassen von Warner Bros. schwemmen konnte, dadurch zu einem der größten Hits avanciert war, in die Schauspieler und Independence Day-Star Will Smith jemals involviert war.

Doch Regisseur Francis Lawrence, der vor 15 Jahren für den Erstling verantwortlich zeichnete, ließ schon kurz nach Kinostart durchsickern, nicht daran interessiert zu sein, eine Fortsetzung zu machen, da das Vorhaben zu erzwungen und ermüdend sei. Wenngleich das Studio auch ohne den Filmemacher hätte fortfahren können, respektierten die Produzenten bei Warner seine Entscheidung – wohl auch deshalb, da Smith höchstwahrscheinlich nicht mehr mit von der Partie gewesen wäre.

In den vergangenen Jahren muss I Am Legend aber wieder zu einem größeren Thema gemacht worden sein, wie aus einer im Hollywood Reporter publizierten Klage hervorgeht. Village Roadshow sieht sich derzeit gezwungen, das zu Hause von DC vor Gericht zu zerren, da Warner das Produktionshaus offenbar von der Beteiligung an Sequels, Prequels, Spin-offs und Remakes von weltweit beliebten, profitbringenden Marken plötzlich ausschließe – dabei seien sie Teilrechteinhaber.

Bringt Warner Bros. I Am Legend bald wieder zurück? ©Warner Bros.

Diese Marken will Warner Bros. für HBO Max wiederbeleben

Dazu gehören Reihen wie Sherlock Holmes, Ocean’s 11, Ready Player One, Where the Wild Things Are, Yes Man und auch I Am Legend, zu denen sich anscheinend gleich mehrere Projekte in der Entwicklungsphase befinden sollen. Da die Rede davon ist, dass man Produktionen für das hauseigene Streaming-Portal HBO Max umsetzen wolle, dürfte es sich ziemlich sicher um Serien handeln, die man für zahlende Abonnenten produzieren möchte.

Der derzeitige Rechtsstreit könnte die ganze Sache, das Prozedere natürlich unweigerlich auf unbestimmte Zeit hinauszögern, weswegen es unter Umständen noch Jahre dauern kann, bis uns auch wirklich die ersten Informationen zum geplanten Revival erreichen werden – und das auch nur, wenn sich die beiden Parteien in absehbarer Zeit doch noch irgendwie einig werden, nicht permanent von Prozess zu Prozess wandern.

Im Kinofilm, der 2022 auch schon seinen 15. Geburtstag feiert, ist Robert Neville möglicherweise der einzige Überlebende auf dieser Erdkugel. Während die gesamte Menschheit, seine eigene Familie eingeschlossen, einer verheerenden Epidemie zum Opfer fiel, scheint der ehemalige Wissenschaftler gegen das Virus komplett immun zu sein.

Seit über drei Jahren unternimmt er in seinem Labor vergebens die verzweifelte Anstrengung, ein Mittel für dieses Desaster zu finden. Tagsüber versucht Robert, Spuren weiterer Lebende aufzuspüren, und haltbare Lebensmittel zu sammeln. Aber er muss dabei verdammt vorsichtig sein. lm Dunkeln verbergen sich blutsaugende Infizierte, die nur nach der Dämmerung aus ihren Verstecken kommen. Sie begeben sich ebenfalls auf Futtersuche, denn sie begehren frisches Blut.

Musste sich 2007 vor vampirähnlichen Wesen verstecken: Will Smith. ©Warner Bros.

Auf der Suche nach einem Heilmittel

Das Gehirn der lichtscheuen Wesen scheint aber im Gegensatz zu den üblichen Untoten aus anderen FiImen noch zu funktionieren, denn sie stellen sich bei der Nahrungssuche verdammt clever an. Daher achtet Robert stets auf seinen eingegebenen Alarm und hält sich minutiös daran, um sich nicht in unnötige Gefahr zu begeben.

Wenn der letzte Sonnenstrahl über New York zieht, befindet er sich längst in Sicherheit. Er hat Fenster und Türen an seinem Haus lichtdicht versperrt und zusätzlich verstärkt. So kann sich Robert, wenn er die selbst verursachende Lautstärke drosselt, gefahrlos zwischen den eigenen Wänden bewegen. Häufig versucht er zur späten Stunde im Labor, das sich im Kellerbereich befindet, einen Stoff zu entwickeln, das den vampirähnlichen Typen da draussen helfen könnte.

Er setzt Chemikalien mit seinem resistenten Blut zusammen und hofft damit den Durchbruch zu schaffen. Doch die Zeit wird knapp, denn die Virusträger haben in Erfahrung gebracht, dass sich irgendwo ein lebendiger Körper befindet, der warmes Blut in sich beinhaltet.

©Warner Bros.

Geschrieben am 16.02.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): I Am Legend 2, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren