I Know Who Killed Me – Ein Spiel mit dem doppelten Lottchen

Was für ein "Freaky Wednesday" für Lindsay Lohan. Für den Horror-Thriller I Know Who Killed Me steht die Schauspielerin momentan mit Neil McDonough, Spencer Garrett und Brian Geraghty vor der Kamera. Für May war er 2002 als Editor tätig, jetzt nahm The Lost Regisseur Chris Sivertson für seinen zweiten Spielfilm erneut auf dem Regiestuhl Platz. In I Know Who Killed Me wird Abrey, gespielt von Lindsay Lohan, von einem Serienkiller entführt und schwer misshandelt. Völlig verstört gelingt es ihr ins nahegelegene Krankenhaus zu fliehen. Als sie wenig später im Krankenbett zu sich kommt, behauptet sie, nicht Aubrey sondern Dakota zu sein, die alles tun muss, um Aubrey aus den Fängen ihres Peiniger zu befreien. Handelt es sich um einen bösen Streich? Vertrieben wird der Film in den USA über TriStar Pictures, bisher ohne deutschen Termin.

Geschrieben am 20.12.2006 von Torsten Schrader



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren