Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast – Sony veröffentlicht noch nie gesehene Szenen!

Inzwischen ist es bereits 25 Jahre her, seit Julie James und ihre Freunde Ray Bronson, Helen Shivers und Barry Cox im Neunziger Jahre-Teenie-Slasher Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast versehentlich einen Mann angefahren und dessen Leiche (hust) anschließend ins Wasser geworfen haben – nur um hinterher auf die harte Tour zu erfahren, dass der Herr noch gar nicht wirklich tot war, wie sie nach dem verheerenden Unfall alle befürchtet hatten.

Ob Julie und Ray in diesem Jahr ihre Silberhochzeit feiern, wissen wir nicht – dafür aber, dass Sony Pictures den Kult-Klassiker von Regisseur Jim Gillespie (D-Tox, Queen: Made in Heaven) und Drehbuchautor Kevin Williamson (Tötet Mrs. Tingle!, Scream) in den USA am 27. September 2022 auf 4K Ultra HD veröffentlicht, um das diesjährige Jubiläum der Schauermär zu zelebrieren.

Darin haben bekanntlich Jennifer Love Hewitt (Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits, 9-1-1 – Notruf L.A.), Freddie Prinze Jr. (Summer Catch, Scooby-Doo), Sarah Michelle Gellar (Buffy – Im Bann der Dämonen, Der Fluch) und Ryan Phillippe (Eiskalte Engel, L.A. Crash) um ihr Überleben gekämpft – doch für zwei von ihnen war damals jeder Widerstand zwecklos.

Bonusmaterial enthält brandneuen Content

Fast noch spannender klingt aber das angekündigte Bonusmaterial, das Fans neben einer gestochen scharfen Auffrischung des eigentlichen Films als zusätzlicher Leckerbissen erwartet. Und damit sind nicht etwa der Audiokommentar von Gillespie, der Kurzfilm Joyride oder das Musikvideo Hush von Kula Shaker gemeint, sondern sechs entfernte Szenen und ein alternatives Ende, die der Öffentlichkeit in all den Jahren offenbar verwehrt blieben.

Über den genauen Inhalt lässt sich derzeit lediglich spekulieren, da Sony Pictures diesen noch nicht präzisiert hat. Jedoch wird vermutet, dass es sich um jene Szenen und das Finale handeln könnte, die in einer früheren Drehbuchfassung von Williamson auf Papier gebracht und damals möglicherweise auch schon gedreht wurden, bevor man sich am Ende des Tages dann trotzdem noch gegen ihre Anwesenheit im fertigen Streifen entschied.

Die besagten Stellen in der schriftlichen Vorlage enthielten neben einer längeren Fahrt vor dem plötzlichen Aufprall auch eine zusätzliche Krankenhausszene, nachdem Barry verletzt wurde, sowie eine Expandierung von Helens morgendlicher Schreckens-Wahrnehmung, dass ihr mitten in der Nacht unweigerlich ein neuer Haarschnitt verpasst wurde. Gewissheit darüber, ob es sich auch wirklich um diese Clips handelt, werden wir allerdings erst nach der baldigen US-Premiere in zweieinhalb Monaten haben. Seid ihr schon gespannt auf die neuen Inhalte?

©Sony Pictures

Geschrieben am 11.07.2022 von Carmine Carpenito



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren