Du hast es versprochen

Im Interview – Du hast es versprochen Regisseurin Alex Schmidt

Spread the love

Ab heute lüftet sich in deutschen Kinos das Kindheits-Geheimnis, welches Hanna und Clarissa, verkörpert von Mina Tander und Laura De Boer, in Du hast es versprochen miteinander verknüpft. Pünktlich zum aktuellen Start des Mystery-Dramas haben wir mit Regisseurin Alex Schmidt über ihr Spielfilmdebüt gesprochen. Welche Komplikationen diese Tatsache bei der Vorbereitungsphase mit sich brachte, aus welchem Grund die Geschichte bereits in Kinderschuhen beginnt und was genau sie am französischen Genrekino fasziniert, verriet die in Berlin geborene Filmemacherin in unserem ausführlichen Gespräch. Du hast es versprochen erzählt von Hanna, die nach 25 Jahren ihre beste Freundin aus Kindertagen trifft. Sie beschließen gemeinsam auf jene Insel zu fahren, auf der sie früher ihre Ferien verbracht haben. Hanna ahnt nicht, welches Grauen sie dort erwartet. Sie versucht ein dunkles Geheimnis zu lüften, das Jahrzehnte lang gut behütet war und stößt auf eine Wahrheit, die viel schrecklicher und grausamer ist, als sie es sich je hätte vorstellen können.

Du hast es versprochen

Geschrieben am 20.12.2012 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Dunkel, News