Infinity Pool – Nach Possessor: Neuer Body Horror von Brandon Cronenberg [Bild]

Spread the love

Nach Possessor kommt Infinity Pool. Wie heißt es doch so schön; der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Brandon Cronenberg, Sohn von Body Horror-Spezialist David Cronenberg (Die Fliege, Videodrome), tut es seinem kreativen Vater gleich und zaubert zwei Jahre nach seinem letzten Ausflug ins Subgenre bereits seinen nächsten Genrevertreter auf die Leinwand;

Infinity Pool soll noch grausamer sein als Cronenbergs vorangegangene Regiearbeit und kommt mit ziemlich bekannten Gesichtern vor der Kamera daher. Im Kern befasst sich das Independent-Projekt mit dem Traumurlaub eines Paares, der sich zunehmend in einen echten Albtraum verwandelt – einen, aus dem allem Anschein nach kein Weg nach draußen, geschweige denn wieder in Sicherheit führt.

Für die weibliche Hauptrolle konnte Darstellerin Mia Goth aus dem A24-Hit X von Regisseur Ti West und Gore Verbinskis A Cure for Wellness an Land gezogen werden, während der 46-jährige Schwede Alexander Skarsgård (The Stand, True Blood-Serie) als Goths bessere Hälfte zu sehen sein wird. Zusammen verfolgen die beiden Turteltäubchen nicht mehr als das Genießen eines Strandurlaubes.

Infinity Pool soll wortwörtlich unter die Haut gehen… ©Sundance Film Festival/Neon

In Infinity Pool geht Schreckliches vonstatten

Doch der zunächst ganz friedlich wirkende Ort ihrer Wahl hütet ein absolut verheerendes Geheimnis – eines, das nach einem plötzlichen Unfall entlarvt wird. Bald schon werden Em (Goth) und James (Skarsgård) Zeugen davon, wie eine lokale, völlig perverse Subkultur bei Touristen rücksichtslose Gewalt anwendet und surrealen Schrecken ausübt.

Weitere Einzelheiten werden im Moment für Besucher vom kommenden Sundance Film Festival reserviert, welches 2023 aller Voraussicht nach zwischen dem 19. und 29. Januar stattfinden wird.

Neon hat einen Großteil vom Gesamtbudget gestemmt und zeichnet somit als jenes Produktionshaus verantwortlich, welches im Rahmen der kommenden Filmfestspiele auf internationales Interesse hofft, sich die Arbeit vor Ort mit Topic Studios und Telefilm Canada teilt. Passend zur Ankündigung, dass Infinity Pool in Sundance vorgestellt wird, wurde ein allererstes Szenenbild aus der Schauermär veröffentlicht, das jetzt schon die Handschrift eines Cronenbergs erkennen lässt.

©Neon

Geschrieben am 08.12.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Infinity Pool, News