Hellboy 3

Joe Golem and the Drowning City – Constantin Film verfilmt Mike Mignola Vorlage

Spread the love

Das traditionsreiche Studio Constantin Film aus Deutschland versucht sich weiter an internationalen Großproduktionen. Im Rahmen der Comic-Con in San Diego haben die Münchener heute die Leinwandadaption der Mike Mignola und Christopher Golden Graphic Novel Joe Golem And The Drowning City angekündigt. Knowing und Dark City Schöpfer Alex Proyas soll die Vorlage des Hellboy Erfinders auf Film bannen und in seiner Heimat Australien inszenieren. Das Buch ist im März 2012 über St. Martin’s Press erschienen, bislang aber noch nicht in deutscher Sprache erhältlich. In dem übernatürlichen Steampunk-Universum folgt die Geschichte einem alternden Magier, dem Sidekick Joe Golem – der merkwürdige Träume von einer Vergangenheit hat, an die er sich nicht erinnern kann -, einem Waisenmädchen sowie einem viktorianischen Ermittler des Okkulten, die sich allesamt in einer alternativen Version des Siebziger Jahre-Manhattens eingefunden haben, das seit einer schweren Katastrophe im Jahr 1925 unter Wasser gesetzt ist. Jene, die nicht fliehen wollten, haben sich mit der Situation arrangiert und leben seither zwischen den Kanälen.

Joe Golem and the Drowning City

Geschrieben am 12.07.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News