Joy Ride 3 – Regisseur Declan O’Brien findet seinen Rusty Nail in Ken Kirzinger

Rusty Nail sorgt ein weiteres Mal für Chaos. 20th Century Fox und Regisseur Declan O’Brien arbeiten an der Rückkehr des berüchtigten Serienkillers, der es in Joy Ride 3 erneut auf ahnungslose Passanten abgesehen hat. Wer könnte besser als verrückter Wiederholungstäter fungieren als ein ehemaliger Jason Voorhees-Darsteller? In einem Gespräch mit Winnipeg Free Press hat der Wrong Turn 5-Regisseur die Teilnahme von Ken Kirzinger, bekannt als Jason aus Freddy vs. Jason, bestätigt und weitere Details zum Nachfolger durchblicken lassen. „Diesen Film werden wir ein wenig anders angehen,“ erklärt O’Brien, der aktuell in den letzten Vorbereitungen für den geplanten Dreh im nächsten Monat steckt. „Das wird eine Mischung aus Joy Ride und Fast and Furious. Ich habe in der Vergangenheit schon einige Actionsequenzen gedreht. Die Wrong Turn-Reihe war dabei sehr hilfreich. Wir wollen aber vor allem das Horror-Subgenre der Killertruck-Filme bedienen – darunter Duel oder The Hitcher. Das bedeutet viel Blut gemischt mit Öl.“

Ken Kirzinger in "Freddy vs. Jason"

Ken Kirzinger in „Freddy vs. Jason“

Geschrieben am 23.08.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren