Kevin Williamson: «Scream 6 erfindet das Franchise neu!»

Drehbuchautor und Produzent Kevin Williamson (Vampire Diaries, Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast) begleitet das Scream-Franchise schon seit den Anfangszeiten – fast 27 Jahre ist es jetzt schon her, seit Billy Loomis und Stuart Macher mit verzerrter Stimme, einem schwarzen Umhang, einer weißen Geistermaske und einem scharfen Messer die gesamte Kleinstadt Woodsboro in Atem hielten.

Nun bereitet sich der nunmehr sechste Teil auf seine Ankunft vor, die März 2023 erwartet wird. Obwohl es sich um den allerersten Ableger handelt, der ohne Sidney Prescott und Dewey Riley auskommen muss, sollen die beiden Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot-Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett mit Scream 6 einen echten Volltreffer gelandet haben – Williamson kann jedenfalls kaum in Worte fassen, wie sehr ihm der Ausflug nach New York City gefällt:

«Scream 6 hat mich echt umgehauen», verrät der talentierte Filme- & Serienmacher sowie Slasher-Spezialist im Syfy Wire-Interview. «Er fühlt sich nicht an wie der sechste Teil einer Reihe, sondern wie eine große, immense und frische Neuerfindung. Ich liebe, liebe, liebe, liebe diesen Film! Ich habe ihn mir mit einem riesigen Lächeln auf meinem Gesicht angesehen und würde sagen, dass der Streifen absolut alles ist und noch viel mehr.»

Scream 6 soll sich wie ein ganz neuer Film anfühlen

«Das Geschehen nach New York City zu verlagern, war eine fantastische Idee. Dieses Kapitel fühlt sich neu und frisch an – so als wäre es ein komplett neuer Film», schwärmt Williamson – ob Fans der Marke das genauso sehen werden, sobald Scream 6 im Kino gesehen werden kann?

Jedenfalls – neue Stadt, neue Regeln: Im neuesten Teil des legendären Horror-Franchise lassen die vier Überlebenden der jüngsten Mordserie des berüchtigten Ghostface-Killers ihre kleine Heimatstadt Woodsboro hinter sich, um in New York ein neues Kapitel aufzuschlagen. Doch zu ihrem Entsetzen gibt es kein Entrinnen vor der Vergangenheit. Ghostface ist fest entschlossen, sich ein besonders blutiges Stück aus dem Big Apple zu schneiden.

Scream 6 knüpft an die Ereignisse in Scream an und setzt die Geschichte um die Schwestern Sam (Melissa Barrera) und Tara (Jenna Ortega) sowie die Zwillinge Chad (Mason Gooding) und Mindy (Jasmin Savoy Brown) fort. Mit ihnen zieht auch der ikonische Killer Ghostface seine Blutspur vom beschaulichen Woodsboro hinein in die Hochhausschluchten von New York City.

©Spyglass Media Group/Paramount Pictures

Geschrieben am 18.01.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Scream 6



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren