Die Kinos öffnen: So lief es für Godzilla vs. Kong, Conjuring 3 und mehr…

Seit Donnerstag dürfen Cineasten endlich wieder ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung frönen – dem Kino! Zum großen Stichtag am 01. Juli 2021 überschlugen sich die deutschen Verleiher dann auch förmlich mit Filmen, die sie so lange zurückgehalten hatten.

Wer Lust auf monströses Blockbuster-Kino hatte, konnte sich auf Godzilla vs. Kong oder die aus Deutschland stammende Videospiel-Adaption Monster Hunter mit Milla Jovovich (Resident Evil) stürzen. Für Freunde des fantastischen Films hatten die Studios wiederum unheimliche Grusel-Garanten wie The Conjuring 3 – Im Bann des Teufels und A Quiet Place 2 im Angebot.

Am Montag nach der großen bundesweiten Wiedereröffnung stellt sich nun die alles entscheidende Frage: Machen die Bundesbürger auch Gebrauch davon und stürmen, wie es während Pandemie und Dauer-Lockdown gerne mal in den sozialen Medien behauptet wurde, ins örtliche Filmtheater, um der Branche zu einem Comeback zu verhelfen, das die schweren Monate vergessen macht?

Stürmen endlich das Kino: Godzilla vs. Kong! ©Warner Bros.

Die Antwort lautet wohl: Ja und nein. Geht es nur um die reinen Zahlen, dann hätte der große Auftakt, das erste Kino-Wochenende seit Schließung der Lichtspielhäuser im vergangenen Oktober, wohl etwas glanzvoller und pompöser ausfallen können.

Ein holpriger Start mit Schwierigkeiten

Aber: Nach so vielen Monaten des Wartens und trotz der wirkungsvollen #EndlichWiederKino-Kampage, auf die sich der Verband der deutschen Kinobetreiber im Vorfeld geeinigt hatte, ist die Tatsache, dass die Kinos wieder öffnen dürfen, eben einfach noch nicht zu allen potenziell interessierten Zuschauern durchgedrungen.

Es herrscht Maskenpflicht (vielerorts auch während der Vorstellung) und in einigen Teilen des Landes ist der Kinobesuch sogar nur mit Vorlage eines tagesaktuellen PCR-Coronatests möglich.

Auch sie wollten mitmischen: Ed und Lorraine Warren. ©Warner Bros.

Das ist nicht nur ein zusätzlicher Stolperstein, sondern schreckt viele Kinogänger, vor allem jene mit Familie und Kindern, ab. Aber – und das sollte nicht außer Acht gelassen werden: Trotz der derzeit noch ausbaufähigen Kinozahlen war das beste Wochenende seit gut einem Jahr (März 2020) drin!

Stunde der Wahrheit: Die Kinozahlen!

Ausgerechnet an einem kleinen Hasen war am ersten Wochenende mit bundesweiter Verfügbarkeit für die Monster-Kolosse oder Ed und Lorraine Warren kein Vorbeikommen möglich:

Mit noch geschätzten 130.000 Besuchern schnappte sich Sonys Familienabenteuer Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker an diesem Wochenende souverän Platz zwei der deutschen Kinocharts, wie die Branchenexperten von insidekino.de berichten.

Angesichts dieser geballten Ladung Niedlichkeit hätten beinahe selbst Godzilla und Kong das Nachsehen gehabt. Am Ende hatte ihr erstes gemeinsames Kino-Zusammentreffen seit 58 Jahren (Die Rückkehr des King Kong) aber hauchdünn die (metallische Mecha-Godzilla-)Nase vorn, setzte sich mit 135.000 deutschen Zuschauern auf die Spitzenposition!

Schon jetzt ein Monsterhit: Godzilla vs. Kong ©Warner Bros.

Das unterstreicht noch einmal den enormen Erfolg, den Adam Wingards Film nicht zuletzt dank starker Start in den USA oder China erlebt (weltweit stehen bereits 450 Mio. Dollar auf der Habenseite). Ein Sequel ist längst in Arbeit, soll sich Gerüchten zufolge mit Affenkönig Kong und seinem Sohn beschäftigen.

Platz 4 (mit 105.000 Zuschauern) geht an Ottos Waalkes‘ Fantasy-Komödie Catweazle über den gleichnamigen Kultmagier, der unversehens durch die Zeit reist und sich daraufhin im Hier und Jetzt wiederfindet – mit turbulenten Folgen für alle Beteiligten.

Horror spielte für viele Zuschauer an diesem ersten Wochenende nach der Wiedereröffnung dagegen nur eine eher untergeordnete Rolle. Lange Gesichter bei Warner Bros. und Universal Pictures: Waren The Conjuring 3 – Im Bann des Teufels und A Quiet Place 2 in den USA vergleichsweise krisenfest und ein leuchtendes Beispiele dafür, wie man in Zeiten der Pandemie für volle Kinosäle sorgt, reichte es bei uns nur für Platz drei bzw. fünf der Kinocharts.

Hier wäre mehr drin gewesen: A Quiet Place 2 ©Universal Pictures

Besonders bei A Quiet Place 2 ist die Enttäuschung groß, denn hier war man im Vorfeld von einer besseren Platzierung, vielleicht sogar der Spitzenposition ausgegangen.

Die aktuellen Trend-Kinocharts

01. Godzilla vs. Kong (135T)
02. Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker (130T)
03. Conjuring 3 – Im Bann des Teufels (120T)
04. Catweazle (105T)
05. A Quiet Place 2 (80T)
06. Nomadland (65T)
07. Nobody (32T)
08. 100 % Wolf (25T)
09. Monster Hunter (17T)
10. Der Spion (12T)

Quelle: Insidekino.de

Geschrieben am 05.07.2021 von Torsten Schrader



Nightmare Alley
Kinostart: 20.01.2022Als der charismatische, aber vom Pech verfolgte Stanton Carlisle (Bradley Cooper) auf einem Jahrmarkt die Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihren Mann und Mentalisten... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 17.02.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren