Kong: Skull Island – Samuel L. Jackson und John C. Reilly für den Film gehandelt

Diesen Herbst geht es wieder nach Skull Island. Wer sich wohl auf das Abenteuer einlässt und der Heimat von King Kong einen Besuch abstattet? Nach Brie Larson und Tom Hiddleston sind nun auch Samuel L. Jackson (demnächst mit Der Blob im Kino) und John C. Reilly (Mitternachtszirkus – Cirque du Freak) dem Ruf und der Einladung von New Line Cinema gefolgt, sich der gefährlichen Tour anzuschließen. Beide Darsteller befinden sich in finalen Verhandlungen für die freigewordenen Plätze von Michael Keaton und J. K. Simmons. Da man bereits in wenigen Monaten mit dem Dreh zum Projekt beginnen möchte, dürfte es allerdings nicht mehr lange dauern, bis eine Entscheidung für oder gegen die Teilnahme der beiden Amerikaner fällt. Jordan Vogt-Roberts (Kings Of Summer) wird das Abenteuer nach einem Drehbuch aus der Feder von Max Borenstein (Godzilla) und John Gatins (Need for Speed) auf Film bannen. Beide wollen mit ihrem Drehbuch die Ursprünge der riesenhaften Bestie ergründen und eine Zeit aufgreifen, bevor die Menschen auf die Insel kamen.

Samuel L. Jackson in "Zimmer 1408".

Samuel L. Jackson in „Zimmer 1408“.

Geschrieben am 07.08.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News