Lamb – Neuer Horror vom Hereditary-Studio: Trailer mit Noomi Rapace

Wo A24 draufsteht, ist in der Regel auch ganz viel A24 drin. Im Klartext heißt: Qualität pur und andersartiges, eigenwilliges Genrekino. Das Independent-Studio zeichnete schon für umjubelte Genreperlen wie The VVitch, Der Leuchtturm, Hereditary oder Midsommar verantwortlich und brachte dabei Talente wie Robert Eggers (The Witch) und Ari Aster (Misommar) zum Vorschein.

Ob sich Valdimar Jóhannsson mit seinem aufsehenerregenden Debüt Lamb in diese illustre Liste einreihen kann? Eines steht jedenfalls fest: Als Regisseur mag er zwar noch ein Neuling sein, doch an Erfahrung mangelt es dem gebürtigen Isländer definitiv nicht.

Allein in den letzten zwei Jahrzehnten war Jóhannsson als Kameramann an einigen der größten Film- und Serien-Produktionen der jüngeren Zeit beteiligt, darunter die ehemalige Hitserie Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer oder der Tom Cruise-Sci/Fi-Thriller Oblivion.

Zudem hatte Jóhannsson auch bei den Spezialeffekten für das weltweit erfolgreiche Alien-Prequel Prometheus oder das Actionspektakel Fast & Furious 8 seine Finger im Spiel. Ob er auch das Zeug zum Geschichtenerzähler hat, zeigt sich am 13. Juli 2021 beim renommierten Filmfestival von Cannes, wo Lamb seine Weltpremiere feiert und am Ende natürlich auf Standing Ovations hofft.

Neuer Grusel-Geheimtipp von A24

Lamb stellt nicht nur das Regiedebut von Jóhannsson dar, es ist auch das erste Werk überhaupt, für das er zusätzlich auch noch das Drehbuch beisteuerte.

Im Fokus steht ein kinderloses Paar, María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason), im ländlichen Island, das eines Tages in ihrem Schafstall eine alarmierende Entdeckung macht… In diesem düsteren und atmosphärischen Volksmärchen werden die beiden schon bald mit den verheerenden Folgen konfrontiert, dem Willen der Natur zu trotzen.

Am 20. August startet Lamb zunächst in Island. ©A24

Ob Lamb in Cannes ausreichend großes Interesse für die Auswertung in internationalen Territorien generieren kann, wird sich erst noch zeigen müssen. Doch was die USA betrifft, konnte Jóhannsson sein Glück kaum fassen, ausgerechnet A24 als Unterstützer an Bord holen zu können:

„A24 ist ein Unternehmen, dem ich schon seit Jahren folge. Ich bin unheimlich stolz darauf, jetzt selbst ein Teil ihrer einzigartigen Filmemacher-Gemeinschaft zu sein“, kommentiert das Multitalent in einem offiziellen Statement. Und angesichts des ebenso unheilvollen wie aufregenden Teasers, den wir Euch oben angehängt haben, verwundert es kaum, dass A24’s Interesse geweckt wurde.

Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! ! ©A24

Geschrieben am 07.07.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren