Last Train to New York – Remake von Train to Busan verliert seinen Kinostart

Der letzte Zug nach New York verspätet sich auf unbestimmte Zeit – und somit auch die mörderische Ankunft blutrünstiger Zombies, die den Protagonisten ins rohe Fleisch beißen wollen. Das öffentliche Verkehrsmittel wurde in den USA eigentlich schon am 21. April 2023 auf den Gleisen erwartet, fällt nun aber überraschend aus. Die neu errechnete Wartezeit? Unbekannt.

Last Train to New York, das Remake vom südkoreanischen Box Office-Hit Train to Busan, wurde aber keineswegs vollständig eingestampft. Die Produktion der Schauermär verzögert sich lediglich, da man mit den Dreharbeiten zur von Genrespezialist und Regisseur James Wan (Malignant, Conjuring – Die Heimsuchung, Insidious) mitproduzierten Neuauflage noch nicht beginnen konnte, zunächst noch organisatorische Angelegenheiten erledigt werden müssen, bevor die erste Klappe fällt.

Wann das genau der Fall sein wird, teilt Warner Bros. der Öffentlichkeit mit, sobald die Zeit reif ist. Viele Fans des Originals, das 2016 von Geschichtenerzähler Sang-ho Yeon aus dem Boden gestampft und 2020 mit der Umsetzung von Peninsula sogar erfolgreich fortgesetzt wurde, sehen nach wie vor keinerlei Notwendigkeit darin, dem modernen Klassiker ein Reboot zu spendieren.

Remake soll sein eigenes Ding machen

Wan und sein Team wollen jedoch einen Weg gefunden haben, Sang-hos Werk zu ehren, ohne es dreist zu kopieren. Man wolle quasi auf dem aufbauen, was der Schöpfer vom letztjährigen Netflix-Serien-Format Hellbound seinerzeit auf die Beine gestellt hat. Ob das Vorhaben gelingt und Last Train to New York ein ebenso intensiver, nervenaufreibender und spannender Zombie-Film wird wie sein Vorbild Train to Busan?

Die Zeit wird es uns verraten, auch wenn es noch eine Weile dauern wird, bis am New Yorker Bahnhof jener Zug eintrudelt, der die Passagiere auf eine Fahrt des Schreckens entführt.

Der Plan sieht jedenfalls noch immer vor, dass Filmemacher Timo Tjahjanto das Ruder in die Hand nimmt und das Remake auf die Kinoleinwand katapultiert. Das Multitalent zeichnete in Vergangenheit unter anderem für Sebelum Iblis Menjemput: Ayat Dua, The Night Comes for Us und das Segment The Subject aus der Horror-Anthologie V/H/S/94 verantwortlich. Ob ihn die Arbeit an Last Train to New York demnächst in die A-Liga aufsteigen lässt?

©Next Entertainment World/Prime Video

Geschrieben am 12.07.2022 von Carmine Carpenito



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren