Let Me In – Vampir und Mensch vereint: Zweites Szenenbild zum Remake

Spread the love

Trotz Schnee, Dunkelheit und Kälte treffen Owen und Abby, verkörpert von Kodi Smit-McPhee und Chloe Moretz, im kommenden US-Remake Let Me In aufeinander. Das zweite Szenenbild zur Neuverfilmung der schwedischen Buchadaption So finster die Nacht lässt sich ab sofort im Anhang dieser Meldung in Augenschein nehmen. Das Projekt markiert die aktuelle Regiearbeit für Cloverfield Schöpfer Matt Reeves, der hier für Overture Films und die wiederbelebten Hammer Film Productions inszenierte. Das Horror-Drama soll am 01. Oktober in US-Kinos anlaufen, kann zum aktuellen Zeitpunkt allerdings keinen hiesigen Termin vorweisen. Das Original erzählt folgende Geschichte: Oskar ist ein Scheidungskind, das in einer schmucklosen Mietsiedlung mit seiner Mutter lebt. In der Schule wird er von drei Rowdys drangsaliert, was der Junge mit Gewaltfantasien zu kompensieren versucht.

Als Eli in seine Gegend zieht, findet er eine verwandte Seele, auch wenn das blasse Mädchen immer nur nach Sonnenuntergang anzutreffen ist. Sie ist ein Vampir, doch das merkt Oskar erst viel später. Für beide geht es ums Überleben, und das eint sie: Oskar will einfach nur unbeschadet durch die Schule, Eli braucht frisches Blut, das ihr von dem älteren Håkan, den alle für ihren Vater halten, besorgt wird. Als sich die Leichen zu türmen beginnen, führt dies zwangsläufig zu Komplikationen …

Geschrieben am 10.05.2010 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, So finster die Nacht