Lights Out – Behind the Scenes-Bilder zeigen den Plagegeist im Tageslicht

Spread the love

In Lights Out tritt das Böse nur dann in Erscheinung, wenn plötzlich das Licht ausgeht. Das macht die Gefahr einerseits unberechenbar, andererseits aber auch zu einem unidentifzierbaren Etwas, das sich nur schemenhaft erkennen lässt. Im Fall von David F. Sandbergs Spielfilmdebüt muss nun allerdings nicht weiter gerätselt werden. Gal Gadots Stuntdouble Alicia Vela-Bailey ist es zu verdanken, dass wir nun einen vollumfänglichen Blick auf ihre unheimliche Rolle Diana riskieren dürfen – und das bei schönstem Tageslicht! Die tödlichen Nachwirkungen einer Heimschung sind daher nicht zu befürchten. Derzeit wird bereits unter Hochdruck an einer Fortsetzung gearbeitet, mit der Sandberg neue Wege einschlagen will. An einer Wiederholung der bisherigen Geschehnisse sei man nämlich nicht interessiert, wie Sandberg uns kürzlich in einem exklusiven Interview zu verstehen gab: „Das Sequel wird sich um die gleichen Figuren drehen. Gleichzeitig wollen wir die Mythologie rund um Diana aber auch in eine völlig andere, gleichzeitig unerwartete Richtung lenken.“

Geschrieben am 24.06.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Lights Out, News