Lloronas Fluch – Horrorfilm ist im The Conjuring-Universum angesiedelt

Die Spekulationen haben ein Ende: Bei dem von Tony Amendola gespielten Priester aus Lloronas Fluch (The Curse of La Llorona) und Annabelle handelt es sich tatsächlich um ein und dieselbe Person. Das macht den Horror-Thriller um die weinende Frau zum offiziellen Bestandteil des The Conjuring-Kosmos und reichert das populäre Shared Cinematic Universe um einen weiteren Schrecken an. Schon während der Castingphase wurden Spekulationen laut, dass der Film von Newcomer Michael Chavez im Conjuring-Universum angesiedelt sein könnte. Offiziell bestätigt wurde der Verdacht nun allerdings im Rahmen der erfolgten Weltpremiere beim SXSW Film Festival. Demnach wird Annabelle im Film nicht nur namentlich referenziert, sondern auch in Form einer kurzen Rückblende, die Vater Perez‘ damaligen Fall mit der besessenen Horror-Puppe beleuchtet. Im Hinblick auf die Herkunft von Lloronas Fluch macht das durchaus Sinn, schließlich hatte in beiden Fällen Serienschöpfer James Wan (SAW-Reihe, Insidious) seine Finger im Spiel.

Michael Chavez darf sich im Auftrag von Wan demnächst sogar an die Umsetzung des dritten The Conjuring-Films machen. Und die Verbindung zu Annabelle erklärt auch, weshalb Lloronas Fluch in den Siebzigern und somit kurz nach den Geschehnissen aus dem allerersten Conjuring-Spin-Off angesiedelt ist. Denn selbst wenn aktuell noch keine Pläne für ein Crossover im Stile der Avengers vorliegen sollten, schadet es wohl nicht, schon jetzt vorzusorgen und den Grundstein dafür zu legen. Nicht ohne Grund gehört das gespenstische Franchise zu den erfolgreichsten Horror-Reihen aller Zeiten. New Line Cinema und James Wan müssen für alle Eventualitäten gewappnet sein.

Vater Perez (Tony Amendola) darf auch in „Lloronas Fluch“ Beistand leisten. ©Warner Bros.

Der von Regie-Newcomer Michael in Szene gesetzte Horror-Thriller Lloronas Fluch (The Curse of La Llorona) spielt im Los Angeles der 1970er-Jahre, wo sich Gerüchte um La Llorona, die weinende Frau, mehren. Als eine Sozialarbeiterin die unheimliche Warnung einer verstörten Mutter ignoriert, die man der Gefährdung des Kindeswohls verdächtigt, wird sie mit ihren kleinen Kindern in eine düstere, übernatürliche Welt hineingezogen. Um La Lloronas tödlichem Zorn zu entkommen, könnte ein desillusionierter Pfarrer ihre letzte Hoffnung sein: In der Grauzone zwischen Angst und Glauben versucht dieser mit mystischen Praktiken, das Böse in seine Schranken zu weisen.

Geschrieben am 18.03.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Lloronas Fluch, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren