Locke and Key

Locke & Key – Kinofilm ist vorerst vom Tisch, Joe Hill deutet TV-Adaption an

Das mysteriöse Anwesen aus Joe Hills Locke & Key bleibt weiter unter Verschluss. Entgegen ursprünglicher Ankündigungen hat sich Universal Pictures nun doch dagegen entschieden, der erfolgreichen Comicreihe zum Sprung auf die Leinwand zu verhelfen. Das hat der Sohn von Stephen King jetzt im Rahmen einer Signierstunde verraten. Noch dürfen Fans der Vorlage allerdings hoffen. Denn wie Hill auf Nachfrage bestätigte, sei derzeit wieder geplant, Locke & Key als TV-Film oder Serie auferstehen zu lassen. Ob dem Vorhaben diesmal mehr Glück beschieden ist als 2012, bleibt allerdings abzuwarten. Die filmische Adaption sollte unter der kreativen Leitung von Alex Kurtzman (Sleepy Hollow, Fringe) und Roberto Orci (Star Trek, Transformers) entstehen. Beide waren auch schon für das Drehbuch zur abgesetzten Locke & Key-Serie mit Nick Stahl, Miranda Otto und Sarah Bolger zuständig, die 2011 für Fox entwickelt wurde, aber nicht über eine Pilotfolge hinauskam.

In der zwischen Psycho-Horror und Fantasy angesiedelten Geschichte spielen mystische Türen in einem unheimlichen Haus eine wichtige Rolle. Türen, die nur mit bestimmten Schlüsseln geöffnet werden können und hinter denen sich große und düstere Geheimnisse verbergen. Für einen Jungen und seine Familie bedeutet die Tür zur Astralebene die Rettung vor einem Mörder– aber auch den Zugang zur Welt für ein Monster, das danach giert, auch die anderen Türen zu öffnen…

comics-locke-and-key

Geschrieben am 07.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren