Lost Place – Entstehung des Films im offiziellen Produktionstagebuch festgehalten

Am 19. September 2013, fast zwei Jahre nach Beendigung der Dreharbeiten, lädt Newcomer Thorsten Klein schließlich doch noch zur Erkundung seines Lost Place. Die Produktion des deutschen Mystery-Thrillers wurde vom verantwortlichen Team in zahlreichen Videos festgehalten, die uns passend zum Kinostart zur Sichtung bereitstehen und einen umfangreichen Einblick hinter die Kulissen der 40 Tage umfassenden Produktion liefern. Lost Place begleitet die Hauptdarsteller François Goeske (Französisch für Anfänger), Josefine Preuß (Türkisch für Anfönger), Jytte-Merle Böhrnsen (Kokowääh 2) und Pit Bukowski (Dorfpunks) bei einer Schatzsuche, die in einer Katastrophe endet. In Lost Place geraten geraten vier Jugendliche während einer GPS Schatzsuche in den weitläufigen Gebieten des Pfälzer Waldes tief in ein ehemaliges militärisches Sperrgebiet. Doch der Abenteuerausflug nimmt ein unerwartetes Ende, als sie auf einen verlassenen amerikanischen Richtfunkturm aus dem Kalten Krieg stoßen, der einst Teil eines Experiments mit geheimer Militärtechnologie war, das zu furchtbaren Nebenwirkungen führte.

Lost Place

Geschrieben am 26.08.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren