Machete Kills in Space – Soll weiter in Arbeit sein, Danny Trejo macht Hoffnung

Robert Rodriguez steht unmittelbar vor der Fertigstellung seiner aufwendigen Manga-Verfilmung Alita: Battle Angel. Das wiederum wirft die Frage auf: Was kommt als Nächstes? Immerhin warten Fans nun schon seit geschlagenen fünf Jahre auf sein versprochenes Sci/Fi-Spin-Off Machete Kills again… in Space, auf das Franchise-Aushängeschild und Genreikone Danny Trejo ganz aktuell von Popcorn Talk angesprochen wurde: „Robert arbeitet daran und hat ein paar unglaublich verrückte Sachen im Sinn.“ Doch was viel wichtiger ist: Wann können wir mit dem Film rechnen? „Robert legt großen Wert auf sein eigenes Tempo. Ich weiß aber, dass er momentan an einem hochpreisigen Filmprojekt arbeitet“, so Trejo. Das muss allerdings noch nichts heißen, denn Rodriguez könnte die Leitung auf dem Regiestuhl ebenso gut einem Kollegen überlassen, der für ihn einspringt. Noch gibt es also Hoffnung für Machete Kills again… in Space.

Die kommende Fortsetzung zu Machete und Machete Kills soll dem Mexikaner sein bislang größtes und umfangreichstes Abenteuer bescheren. Angeteasert wurde Machete Kills again… in Space schon im letzten Film, der Danny Trejo in bester Star Wars-Manier durch den Weltraum fliegen ließ – Lichtschwert inklusive.

Machete Kills

Geschrieben am 20.11.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News