Machete Kills in Space – Finale soll 2016 entstehen, Trejo spricht für Star Wars vor

Spread the love

Wer es mit mehreren brandgefährlichen Feinden gleichzeitig aufnehmen kann, ist mit Sicherheit auch den Tücken und Herausforderungen des Star Wars-Universums gewachsen. Kult-Mexikaner Machete ließ sich daher nicht lange bitten und sprach kurzerhand für eine Rolle im neuen Star Wars vor! Ganz ernst gemeint ist die spaßige Video-Aktion samt berüchtigtem Leia-Zopf allerdings nicht. Danny Trejo und Robert Rodriguez wollten die Gelegenheit nutzen um auf ihren kommenden Machete Kills in Space aufmerksam zu machen. Der soll Anfang 2016 endlich in den Dreh gehen und dem Mexikaner sein bislang schwerstes Abenteuer bescheren. So verriet Trejo kürzlich: „Robert [Rodriguez] und ich stehen kurz davor, Machete Kills In Space endlich anzugehen.“ Der geplante Trilogie-Abschluss wurde Ende 2013 mit einem eigenen Fake-Trailer vorgestellt, der Danny Trejo, Michelle Rodriguez und Alexa Vega fernab der Erde in einer umkämpften Weltraumstation zeigte.

Machete Kills

Geschrieben am 18.12.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Machete Kills, News