Mad Max: Fury Road – Miller will Vollgas geben: Nachfolger soll endlich kommen

George Miller verhalf Mad Max zu einem wahrhaft furiosen Comeback in deutschen Kinosälen. Ob nun Kritiker oder Kinogänger – alle waren hellauf begeistert von dem visionären, atemlosen Roadtrip mit Charlize Theron und Tom Hardy in den Hauptrollen. Auch finanziell gesehen gab Fury Road Vollgas, spielte weltweit fast 400 Millionen Dollar ein. Damit wären die grundlegenden Voraussetzungen für ein Sequel eigentlich erfüllt gewesen. Dennoch sah es zuletzt nicht mehr danach aus, als würden sich Warner Bros. und Regisseur George Miller noch einmal einig werden. Kurz nach dem Kinostart von Fury Road im Jahr 2015 beschwerte sich Miller, einen vereinbarten Bonus in Höhe von sieben Millionen Dollar nicht ausbezahlt bekommen zu haben. Bei Warner sah man das aber anders und so zogen die Parteien vor Gericht. Der „Krieg“ zwischen beiden Seite schwelte, zog sich anschließend Jahre hin, könnte nun aber tatsächlich kurz vor einer Beilegung stehen: „Wir sind immer noch damit beschäftigt, unser Problem zu lösen. Aber wenn wir uns mit Warner einig geworden sind, können wir mit Mad Max fortfahren“, so der 74 Jahre alte Filmemacher.

„Der Rauch hat sich verzogen und es sieht so aus, als würden wir die Sequels tatsächlich bald in Angriff nehmen können.“ Demnach habe man das Chaos hinter den Kulissen endlich hinter sich gelassen und blicke nun positiv in die Zukunft, so Miller im Interview. Sein Plan sieht gleich zwei zwei Fortsetzungen zu Fury Road und ein Spin-off über die von Charlize Theron verkörperte Furiosa vor. Trotz dieser erfreulichen Nachricht werden sich Fans vermutlich noch Jahre gedulden müssen, bis sie erneut in den Genuss einer verrückt-staubigen Achterbahnfahrt kommen. Selbst wenn Miller und Co. jetzt sofort mit den Dreharbeiten beginnen würden, wäre ein Kinostart vor 2021 nahezu ausgeschlossen. Also heißt es jetzt erstmal Daumen drücken, dass nichts mehr schiefgeht!

Tom Hardy und Charlize Theron jedenfalls hätten nichts gegen ein weiteres Abenteuer in der staubtrockenen Apokalypse einzuwenden, äußerten sich in den vergangenen Jahren schon mehrfach positiv im Bezug auf ein mögliches Sequel. Zunächst will George Miller allerdings die epische Liebesgeschichte Three Thousand Years of Longing mit Idris Elba und Tilda Swinton auf Film bannen, was den nächsten Film um Jahre verschieben könnte.

Tom Hardy in „Mad Max: Fury Road“. ©Warner Bros.

Geschrieben am 26.07.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 03.09.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
A Quiet Place 2
Kinostart: 03.09.2020In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
The Conjuring 3
Kinostart: 10.09.2020Die neue Geschichte wird einen Werwolf beinhalten und sich zum Teil vor Gericht abspielen – mit den beiden Warrens als paranormalen Experten und Zeugen.... mehr erfahren
Die Besessenen
DVD-Start: 03.09.2020In The Turning ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre neue Stelle als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des On... mehr erfahren
The Hunt
DVD-Start: 03.09.2020Die Jagdsaison ist eröffnet! Auf der Abschussliste stehen in The Hunt, dem neuen Albtraum von Blumhouse und Universal Pictures, aber nicht etwa Fuchs und Wild, sondern M... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren