Malignant – Der neue Film von James Wan: Setbild liefert erste Hinweise

Nach dem Haunted House-Horror (The Conjuring) will James Wan (Aquaman) nun auch den Giallo wieder salonfähig machen und kündigt mit Malignant die Rückkehr zu seinen eigenen Wurzeln als Filmemacher an. Das heißt: Handgemachte Effekte, möglichst wenig CGI und ein hartes R-Rating. Nun gibt er uns mit einem Behind the Scenes-Bild erste Hinweise darauf, wovon der Film handeln könnte. Darauf sehen wir seine Hauptdarstellerin Annabelle Wallis (Die Mumie) bei etwas, das wie eine wichtige ärztliche Untersuchung anmutet. Dafür sprechen die im Hintergrund angebrachten Röntgenaufnehmen eines Gehirns. Ist seine Protagonistin möglicherweise unheilbar krank und bildet sich die Slasher-Attacken, die für gewöhnlich mit dem Giallo-Subgenre einhergehen, nur ein? Auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt – Malignent basiert nicht auf James Wans eigener Comicserie gleichen Namens (Malignant Man), in der Alan Gates erfährt, dass er an einem unheilbaren Gehirmtumor leidet, der sich kurz darauf als unbekannter Alien-Parasit entpuppt.

Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskierte Killer, fein säuberlich inszenierte Morde und einen starken Crime- und Thriller-Einschlag aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Home stretch of photography on MALIGNANT. (Photo by Matt Kennedy)

Ein Beitrag geteilt von James Wan (@creepypuppet) am

Am 14. August 2020 feiert der Giallo dann seine Auferstehung, wenn Warner Bros. und New Line Cinema seinen Beitrag zum Slasherfilm an den Start schicken! Besetzt ist Malignant mit Annabelle Wallis, dem weiblichen Star aus dem ersten Annabelle-Film oder Die Mumie mit Tom Cruise. Weitere Rollen gehen an Maddie Hasson, Jake Abel und George Young. Die Idee zum Film brachte Wan zusammen mit der Schauspielerin Ingrid Bisu auf Papier, die Kinogänger aus The Nun und dem Oscar-Beitrag Toni Erdmann kennen dürften.

Malignant ist James Wans erster Horrorfilm seit The Conjuring 2. In jüngster Zeit machte sich der Regisseur eher für Nachwuchstalente stark, produzierte mit seiner Produktionsfirma Atomic Monster die Filmdebüts von David F. Sandberg (Lights Out) und Michael Chavez (Lloronas Fluch). Zu seinen kommenden Projekten gehören Mortal Kombat, The Conjuring 3 oder der kürzlich angekündigten Serienadaption zu Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

First day of principal photography on the 10th feature film of my career. MALIGNANT is the official title. Really excited for this one.

Ein Beitrag geteilt von James Wan (@creepypuppet) am

Geschrieben am 27.11.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren