Malignant – Slasher von James Wan startet diesen Sommer, Killer angeteasert

Es sollte James Wans kleines Nebenprojekt zwischen Aquaman und Aquaman 2 werden. Am Ende nahm Malignant aber mindestens so viel Zeit in Anspruch wie die „Großen“ – Pandemie sei Dank. Tatsächlich ist seine Giallo-Hommage und selbsternannte „Rückkehr zu den eigenen Horror-Wurzeln“ erst letzte Woche fertig geworden. Diesen Meilenstein gilt es natürlich gebührend zu feiern – und das tut Wan auch. Mit dem 10. September 2021 steht seit heute wieder ein Starttermin für seinen kommenden Slasher in der Tradition der italienischen Giallo-Klassiker der Sechziger und Siebziger fest. Maligant erscheint wie alle Warner-Filme im Jahr 2021 sowohl im Kino als auch über den hauseigenen Streamingdienst HBO Max. In Ländern, wo dieser bislang noch nicht verfügbar ist, etwa Deutschland, greifen regionale Kooperationen wie mit dem europäischen Pay TV-Anbieter Sky, über den letzten Herbst schon Hexen hexen (The Witches) unmittelbar nach Kinostart veröffentlicht wurde. Laut dem Spiegel behält sich Warner Bros. hierzulande aber ein einmonatiges Kinofenster vor. Die Veröffentlichung erfolgt bei uns also nicht zeitgleich digital und im Kino, so wie in den USA.

Mit dieser Waffe schlägt Wans Killer zu! ©Warner Bros.

Basierend auf dem ersten Teaserbild lässt sich schon sagen: Wenn der The Conjuring-Schöpfer eines von seinen Giallo-Vorbildern gelernt hat, dann, dass die Killer stets einen ledernen Handschuh bei sich zu tragen haben. Doch James Wan wäre natürlich nicht James Wan, wenn er dieses Merkmal nicht mit einer eigenen Note versehen würde. Denn was seinem Handschuh an Besonderheit fehlt, macht die Tatwaffe mehr als wett! Mit leuchtend goldener Klinge und auffällig-verspieltem Blütenmuster schlägt Wans Killer in seinem mit R-Rating ausgestatteten Malignant zu.

Dabei wisse er gar nicht genau, wie er Malignant überhaupt beschreiben solle, kommentiert der Regisseur hinter Klassikern wie SAW. „Ich freue mich sehr auf den Film. Ich wollte etwas Originelles und Grenzüberschreitendes, das sich anders anfühlt als meine bisherigen Arbeiten, aber den Geist der Horror-Thriller einfängt, mit denen ich groß geworden bin. Am Ende wurde aus dem kleinen Horror-Thriller, den ich nur mal schnell zwischen meinen großen Projekten einschieben wollte, selbst etwas Großes. Die Pandemie hat alles etwas verzögert. Mehr demnächst.“ Und damit kann er eigentlich nur die Premiere eines ersten Trailers meinen.

Alles nur Einbildung? ©Warner Bros.

Über den geschichtlichen Rahmen seines Films schweigt Wan noch. Die Bedrohung von Malignant geht aber offenbar davon aus, dass seine Protagonistin (Annabelle Wallis, Die Mumie, Annabelle) an einer unheilbaren, bösartigen Krankheit leidet und gar nicht so recht weiß, ob der Verfolger und die Attacken real sind oder lediglich in ihrem Kopf existieren.

Malignant startet September 2021. ©Warner Bros.

Geschrieben am 27.01.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Malignant, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren