Man of Medan – Horror vom Until Dawn-Team: Neuer Trailer stellt den Kurator vor

Maritimes Grauen statt Hütten-Horror in verschneiten Bergen. Das neue Spiel von Supermassive Games hört zwar nicht auf den Namen Until Dawn 2, setzt aber genau wie der geistige Vorgänger auf ein interaktives Erlebnis mit gewichtigen Entscheidungen. Wieder nehmen Spieler direkten Einfluss auf das Wohlbefinden der Hauptprotagonisten. Nur spielt sich das Mysterium diesmal nicht in den verschneiten Bergen, sondern auf dem offenen Meer ab – mit all den Vor- und Nachteilen, die eine Irrfahrt auf einem Geisterschiff so mit sich bringt. Fünf Freunde planen einen Bootstrip zu einem Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg, um das sich unheimliche Gerüchte ranken. Zunächst scheint alles nach Plan zu laufen, doch im Laufe des Tages zieht wie aus dem Nichts ein Sturm auf und verwandelt den anfänglich entspannten Trip in ein gefährliches und düsteres Abenteuer. Plötzlich geht es um Leben und Tod. Wer wird leben, wer wird sterben?

Eine besondere Rolle kommt dabei dem Kurator (Erzähler) zu. Er zeichnet Geschichten über Leben und Tod auf. Diese verwahrt er in einer riesigen Sammlung, die jede jemals erzählte Geschichte enthält. Dieser Tätigkeit geht er nun schon seit Tausenden von Jahren nach. Er ist an gewisse Regeln gebunden und darf sich nicht in das Geschehen einmischen. Manchmal lässt er sich jedoch mitreißen, wenn er Dinge erkennt und sieht, die die SpielerInnen vielleicht verpasst haben. Jedoch darf er ihnen nicht direkt sagen, was. Daher gib er dezente Hinweise, in der Hoffnung, dass die SpielerInnen im Nachhinein seine Brillanz erkennen. Dabei ist er bestenfalls kryptisch.

Man of Medan markiert den ersten Teil der sogenannten The Dark Pictures-Anthologie und ist ab dem 30. August 2019 für den vergleichsweise günstigen Preis von 29,99€ zu haben – der Vorgänger wurde noch als Vollpreisspiel angeboten. Die Episoden sind nicht miteinander verbunden und versprechen jedes Mal aufs Neue andere Geschichte, ein frisches Setting und neue Charaktere. Der Kurator, ein ein allwissender Beobachter, führt als Erzähler durch die einzelnen Geschichten, darf sich also nicht in das Geschehen einmischen. Manchmal lässt er sich jedoch mitreißen, wenn er Dinge sieht, die die SpielerInnen verpasst haben.

Geschrieben am 01.08.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren