Maniac Cop – Reboot soll kommen: Regisseur über den Status des Films

Anhaltende Funkstille hat bei Filmproduktionen selten etwas Gutes zu bedeuten. Ausgenommen hiervon sei Maniac Cop, wie dessen Regisseur John Hyams (Universal Soldier: Day of Reckoning) auf Nachfrage von Birth.Movies.Death bestätigte. Obwohl jetzt schon seit gut vier Jahren an der Neuauflage von William Lustigs umstrittenem Orginal gefeilt wird, soll sich nichts an der Meinung der Produzenten, darunter der preisgekrönte Nicolas Winding Refn (Drive, Valhalla Rising, Neon Demon), geändert haben. Gegenüber der Seite versichert Hyams: „Für Außenstehende mag es so aussehen, als würde nichts passieren, doch dem ist nicht so. Mit einigen Unterbrechungen dauern die Planungen jetzt schon ein paar Jahre an. Nic Refn, unser Produzent, der auch noch ein großartiger Filmemacher und wirklich toller Typ ist, hat mir die ganze Zeit zur Seite gestanden und dafür bin ich ihm wirklich dankbar. Er bringt alles unter Dach und Fach. Ed Brubaker und ich sind für die Entwicklung zuständig und die hat gerade eine interessante Wendung genommen,“ verspricht er. Mehr könne Hyams erst in ein paar Monaten verraten.

Seine Aussagen stehen im krassen Gegensatz zu denen von Larry Cohen, einem der Produzenten des Originals, der sich im September wie folgt geäußert hatte: „Nach meinem Kenntnisstand ist der Film vom Tisch. Sollten sie ihn doch drehen, schulden sie mir 250.000 Dollar.“ Dabei ließ er besonders am Skript von Ed Brubaker (Captain America: The Winter Soldier, Angel of Death) kein gutes Haar: „Das Drehbuch von Ed Brubaker ist nicht besonders gut. Ed ist ein talentierter Comicautor, denke ich. Aber wenn er ein gutes Filmdrehbuch auf Papier gebracht hat, habe ich es bislang nicht gelesen. Hätte ich den Film geschrieben, wäre er vermutlich sogar entstanden.“

MANIAC-COP-Poster-Teaser

©Wildbunch

Geschrieben am 21.03.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren